10.000 Euro für die Frühförderung

10.000 Euro für die Frühförderung 22.11.2017 - Die Karl-Wagner-Stiftung hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Behinderung und gemeinnützige Einrichtungen, die sich für diese einsetzen, finanziell zu unterstützen. Bei der Ausschüttung der Finanzmittel im gesamten Umfang von 72.000 Euro am 27.10.2017 in Bamberg wurde auch die Frühförderung Sehen des Blindeninstituts Oberfranken mit 10.000 Euro bedacht. Mehr lesen »

Arbeitsgemeinschaft für taubblinde Menschen feierte 25-jähriges Bestehen

Arbeitsgemeinschaft für taubblinde Menschen feierte 25-jähriges Bestehen 06.11.2017 - Anfang November trafen sich in Würzburg Vertreterinnen und Vertreter der großen Einrichtungen für taubblinde und hörsehbehinderte Menschen aus ganz Deutschland im Blindeninstitut Würzburg. Neben dem regelmäßig stattfindenden fachlichen Austausch gab es einen weiteren Anlass: Vor 25 Jahren wurde die AGTB (Arbeitsgemeinschaft der Einrichtungen und Dienste für taubblinde Menschen in Deutschland) in Würzburg gegründet. Mehr lesen »

BR-Sternstunden in Elsenfeld

BR-Sternstunden in Elsenfeld 26.10.2017 - Film ab hieß es am Mittwochvormittag im Blindeninstitut Untermain in Elsenfeld. Ein Kamerateam des Bayerischen Fernsehens drehte in der Graf-zu-Bentheim Schule einen Beitrag für den Adventskalender von Sternstunden, der Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks. Im Mittelpunkt der Dreharbeiten stand der 10-jährige Justin, der das Team mitnahm, in seinen Alltag am Blindeninstitut Unteramain. Mehr lesen »

Würzburgs längste StiftungsMenschenKette

Würzburgs längste StiftungsMenschenKette 29.09.2017 - Mit über 300 Menschen setzten die Würzburger Stiftung in den Weinbergen ein weit sichtbares Zeichen des Zusammenhalts: Die längste Menschenkette aus Stiftungsvertreterinnen und - vertretern Würzburgs. Mehr lesen »