Zahlreiches aus der Stiftung

2002 Kolleginnen und Kollegen sind bei der Blindeninstitutsstiftung beschäftigt
1972       die Öffnung für sehbehinderte und blinde Menschen mit Mehrfachbehinderungen
1853 das Gründungsjahr
725 Kinder werden durch die mobile Frühförderung Sehen zu Hause besucht und gefördert
722 Schülerinnen und Schüler besuchen eine der 6 Schulen
576 Schülerinnen und Schüler lernen an Schulen ihrer Heimatregion und werden vom Mobilen Sonderpädagogischen Dienst Sehen vor Ort unterstützt
490 Kinder, Jugendliche und Erwachsene wohnen und leben in der Blindeninstitutsstiftung
370 Kinder und Jugendliche besuchen nach der Schule eine der heilpädagogischen Tagesstätten
214 Erwachsene besuchen eine der Förderstätten und erleben so ein zweites Lebensmilieu
153 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Behinderung arbeiten in der Werkstatt für sehbehinderte und blinde Menschen
86 Lehrerinnen und Lehrer sind beim Freistaat Bayern angestellt
90 Millionen Euro beträgt der jährliche Gesamtumsatz
73 Prozent beträgt der Anteil der Personalkosten
6 gemeinnützige GmbHs gehören in Kooperation mit anderen Trägern zum Engagement der Blindeninstitutsstiftung