So denken wir

An unserer Schule sind alle sehbehinderten und blinden Kinder und Jugendlichen herzlich willkommen, die einen zusätzlichen Unterstützungsbedarf in anderen Entwicklungs- und Wahrnehmungsbereichen haben. Die Grundlage des Unterrichts bilden Lern- und Förderpläne, die auf die Fähigkeiten und Bedürfnisse des Einzelnen abgestimmt sind. Um das Lernen zu unterstützen und zu erleichtern, bieten wir allen Schülern individuell abgestimmte, blinden- und sehbehindertenspezifische Maßnahmen und Hilfsmittel.

Die Förderung der Persönlichkeit, enge Beziehungen zu unseren Schülern und das soziale Miteinander sind uns besonders wichtig und bilden einen Schwerpunkt in unserer Arbeit.

Kommunikation ist ein Grundbedürfnis aller Menschen, doch nicht jeder kann sich über Sprache mitteilen. Für Kinder und Jugendliche, die sich nicht über Lautsprache ausdrücken können, bieten wir alternative und ergänzende Kommunikationsmöglichkeiten.

Gemeinsam gelingt es am besten. Deshalb arbeiten wir in der Schule interdisziplinär und eng vernetzt mit den Kolleginnen aus Heilpädagogischer Tagesstätte, 5-Tage-Internat und Ganzjahreswohnen sowie aus den therapeutischen Bereichen zusammen.