Unsere gemeinsamen Ziele sind die Entwicklungspotentiale der Kinder und Jugendlichen zu erkennen und zu unterstützen, sowie ihre Gesundheit zu festigen

Diagnostik, Therapie, Förderung und Beratung durch Fachpersonal haben bei uns auf Grund der unterschiedlichen Bedürfnisse der uns anvertrauten Menschen eine große Bedeutung. Ausgehend von den Ressourcen und Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen fördert die Therapieabteilung mit 30 Therapeutinnen durch Einzel- und Gruppentherapien bei medizinischen Fragestellungen. Die medizinisch-therapeutischen Leistungen (Ergotherapie , Physiotherapie und Logopädie) werden von unserer Ärztin verordnet. In enger Kooperation und Vernetzung mit den Eltern und den anderen Bereichen (Schule, Heilpädagogische Tagesstätte, Internat, Ganzjahreswohnen) erfolgt die Festlegung der Ziele sowie der Transfer in den Alltag.

Den Alltag selbst zu gestalten, ein Teil der Gemeinschaft zu sein, sich mitzuteilen, etwas zu bewirken – das ist uns wichtig

Um den besonderen und jeweils individuellen Bedürfnissen der Kinder und Jugendlichen gerecht zu werden, bietet ein multiprofessionelles Team ein vielseitiges Beratungs- und Behandlungskonzept. Zur Diagnose und Förderung der Sehbehinderung werden auch eigene im Haus entwickelte Instrumente verwendet.

Bei der Behandlung berücksichtigen wir das Sehvermögen der Kinder und Jugendlichen

Eine fachspezifische Befunderhebung, regelmäßiger fachlicher Austausch, interdisziplinäre Besprechungen/Visiten mit unserer Ärztin, Psychologinnen und Orthoptistinnen sowie mit dem Augenarzt ergänzen die therapeutische Behandlung.