Unser Aufgabenspektrum

Das MZEB-Unterfranken bietet ärztliche und nichtärztliche Leistungen im Verbund mit den Institutionen der medizinischen Regelversorgung an. Innovativ und von zentraler Bedeutung ist dabei, dass die von Erwachsenen mit Behinderung benötigten Leistungen interdisziplinär erbracht werden und in eine gemeinsame, ganzheitliche Behandlungsplanempfehlung münden.
Eingeschlossen sind hier auch nichtärztliche Leistungen, die durch Psychologen, Therapeuten, Sozialpädagogen, Pflegefachkräfte, Orthoptisten, Fachkräfte für Unterstützte Kommunikation, Heilmittelversorger, etc. erbracht werden.

So erstreckt sich das Aufgabenspektrum u.a. über:
•  Diagnostische, therapeutische und präventive Leistungen
•  Interdisziplinäre Abklärung unklarer Zustände, Verhaltensänderungen und Schmerzsyndrome
•  Spezifische Diagnostik Sehen bei Menschen ohne verbale Kompetenz und mehrfacher Behinderung
•  Diagnostik und Einschätzung von Entwicklungsbereichen
•  Diagnostische Einschätzung einer ev. Autismusspektrumstörung
•  Psychotherapeutische Leistungen für M.m.g.B. und Anleitung für das  Assistenzpersonal
•  Schulung von Bezugspersonen bzw. Assistenzteam
•  Information und Beratung
•  Durchführung oder Vermittlung von fachärztlichen/ zahnärztlichen Vorsorgeuntersuchungen