Beratung

In einem Erstgespräch informieren wir die Familie über die möglichen Inhalte und Schwerpunkte einer frühen Förderung für ihr Kind. Die Eltern entscheiden zusammen mit uns, ob unser Angebot für sie und ihr Kind die geeignete Unterstützung sein kann. Nach der Eingangsdiagnostik und der abschließenden Festlegung des Förderbedarfs mit dem Arzt kann die Frühförderung beginnen.

Im Laufe unserer Begleitung bieten wir den Eltern oder Bezugspersonen individuelle Beratung zu folgenden Themen:

  • Kindlicher Entwicklungsverlauf
  • Verlauf der Sehentwicklung und spezifische Förderung
  • Auswirkung der Sehbehinderung / Blindheit / Hör- und Sehbehinderung
  • Unterstützung bei der Entwicklungsförderung
  • Hilfsmittel, Spiel- und Fördermaterial
  • Orientierung und Mobilität
  • Pädagogische Fragen im alltäglichen Umgang
  • Bei Übergängen, zum Beispiel der bei der Aufnahme in eine Kindertagestätte oder Schule
  • Sozialrechtliche Fragen
  • Netzwerke

Beratung ist ein wesentliches Element unserer Arbeit und stellt die aktuellen persönlichen Bedürfnisse des Kindes und seiner Familie in den Mittelpunkt. Dabei bieten wir Ihnen folgende spezielle Beratungsangebote:

  • Entwicklungspsychologische Beratung (EPB)
  • Systemische Elternberatung
  • Krisenintervention
  • Fachdienst in Kindertagesstätten zur Integration des Kindes mit Fokus auf den sehbehindertenspezifischen Förderbedarf