Das Team des MSD Sehen

Der MSD "Sehen plus" besteht in diesem Schuljahr aus einem Studienrat im Förderschuldienst mit dem Förderschwerpunkt Sehen. Eine Orthoptistin steht bei Bedarf zur Verfügung, um eine genaue Sehdiagnostik durchführen zu können. Wir verfügen über spezifische Sehtests und auch sprachfreie Tests, die eine Einschätzung des Sehvermögens ermöglichen.

Aufgaben des MSD Sehen

  • Sehfähigkeit der Schülerinnen und Schüler feststellen
  • Testergebnisse erläutern
  • Konzepte zur Sehförderung entwickeln
  • Unterstützung bei der Adaption von Unterrichtsmaterial bezüglich der individuellen Sehfähigkeit der Schüler
  • Hinweise zur Raum- und Arbeitsplatzgestaltung geben
  • Sehfördermaterial vorstellen und zum fachgerechten Einsatz anleiten

  • Fachgespräche mit allen beteiligten Personen führen
  • Sehhilfen sichten und überprüfen, hinsichtlich geeigneter Sehhilfen beraten
  • Hilfen im Bereich der Mobilität und Orientierung sowie in den lebenspraktischen Fähigkeiten geben

  • Fortbildungen für Schulleitung, Lehrkräfte und pädagogische Mitarbeiter durchführen

Ziele des MSD Sehen

  • Unterstützung der Lehrkräfte bezüglich des Unterrichts für Schüler mit zusätzlichem Förderbedarf Sehen
  • Vermittlung von Wissen über Sehbehinderungen, -auffälligkeiten oder -besonderheiten
  • Sensibilisierung für den Umgang mit Sehschädigungen und ihren Auswirkungen
  • Schaffen von Netzwerken mit externen Hilfs- und Förderangeboten sowie spezifischen Verbänden
  • Förderung der Schüler
  • Verbleib der Schüler an ihrer wohnortnahen Schule und in ihrem vertrauten Umfeld