Herzliche Einladung zum Sommerfest auf dem Dachsberg am 1. Juli

Herzliche Einladung zum Sommerfest auf dem Dachsberg am 1. Juli Am Samstag, 1. Juli 2017, feiert das Blindeninstitut Rückersdorf von 12:00 bis 16:00 Uhr sein beliebtes Sommerfest. Ein buntes Programm mit vielen Stationen und Aktionen erwartet die Gäste. Die Schülerband des Blindeninstituts Rückersdorf „STUDIO D“ sowie die Rockformation „Blind Devilz“ werden für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Mehr lesen »

Schuleinschreibung und Anmeldung SVE - Schule am Dachsberg

Schuleinschreibung und Anmeldung SVE - Schule am Dachsberg Die Schule am Dachsberg bietet den Eltern schulpflichtiger Kinder in diesem jahr an, ihr Kind an folgenden Terminen für die Schule anzumelden. Gleiches gilt für die Anmeldungen in unserer SVE.
Desweiteren... Mehr lesen »

Kunst und Kultur am Dachsberg

Aktuell

Ausstellung | Laufzeit bis 16. Juni 2017
Kunst hoch vier – Rudolf Haering, Holzskulpturen | Harald Kienle, Skulpturen | Kristin Kümmerle, Keramik | Wolfgang Walter, Materialbilder
Kunst hoch vier – Rudolf Haering, Holzskulpturen | Harald Kienle, Skulpturen | Kristin Kümmerle, Keramik | Wolfgang Walter, Materialbilder „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile". Dieses Zitat von Aristoteles beschreibt treffend das Vorhaben der vier Künstler, gemeinsam  auf dem Dachsberg auszustellen. Exponate, die auf den ersten Blick hinsichtlich Material, Form und Stil nur wenig gemeinsam haben, werden zu einer ausdrucksvollen und spannungsreichen Werkschau zusammengefügt. Rudolf Haering und Harald Kienle bearbeiten beide für ihre Skulpturen Holz und kommen dabei zu  höchst unterschiedlichen Ergebnissen. Kristin Kümmerle verleiht den eigenwilligen Keramikobjekten aus ihrer Serie Speicherorgane eine Leichtigkeit, hinter der man den Werkstoff Ton kaum vermuten würde. Die Materialbilder von Wolfgang Walter entstehen ohne Bezug auf alles Gegenständliche, sie sind eine Einladung zur Meditation.

Veranstaltung am 23. Juni 2017

Ausstellung | Eröffnung: 19:30 Uhr | Laufzeit bis 28. August 2017
Ottmar Hörl – Skulptur
Ottmar Hörl – SkulpturWelches Bild haben wir von der Welt? Was sehen wir? Warum schauen wir weg? Wie entsteht Vorstellungskraft überhaupt? Bleibt unser Blick letztlich doch nur fragmentarisch, verschlossen für das große Ganze in all seiner Komplexität? So wie mit dem Schließen der Augen Blindheit nicht einmal annähernd nachzuempfinden ist? Ottmar Hörl bringt vielfältige, komplexe Thematiken auf den Punkt und lädt uns ein, über Wahrnehmungsmechanismen und Weltanschauung im 21. Jahrhundert neu nachzudenken. Weltweit bekannt wurde er durch radikale, avantgardistische Werkkonzepte sowie Großprojekte mit seriellen Skuplturen. Er gilt als visionärer Stratege einer neuen öffentlichen Kunst. Seit 1999 lehrt er an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und leitet sie seit 2005 als Präsident.    
Konzert | Beginn: 20:00 Uhr
Open Air: On Broadway – Barnabas und sein Revueorchester
Open Air: On Broadway – Barnabas und sein Revueorchester Max Barnabas und sein Revueorchester lassen das goldene Zeitalter des Broadway aufleben. Dieser Schmelztiegel unterschiedlicher Nationalitäten, Kulturen, Hautfarben und Konfessionen war die Wiege des frühen amerikanischen Musicals, das durch die musikalischen Einflüsse vieler Ethnien geprägt ist. So fanden Elemente des Jazz, Swing und Soul Eingang in dieses Genre. Komponisten wie Cole Porter, George Gershwin oder Richard Rodgers schufen unvergessliche Evergreens. Das Revueorchester als kleine Big Band und Max Barnabas mit seiner unverwechselbaren Stimme verleihen den Kompositionen ein eigenes künstlerisches Profil.