Lebenswelt Dachsberg

Zur Lebenswelt am Dachsberg gehören engagierte Kollegen der Dienstleistungsbereiche Hauswirtschaft, Haustechnik und die freundliche Dame am Empfang.

Hauswirtschaft: Gutes Essen ist uns wichtig

Zwei Frauen am Kochen

Die Mitarbeiter des Küchenteams bereiten Mahlzeiten aus frischen Produkten. Dabei legen wir Wert auf schonende Zubereitung, regionale Herkunft, saisonale Speisen und Verwendung von Bio-Produkten. Auch bei der Ernährung richten wir uns nach den individuellen Bedürfnissen der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen und bieten das Essen in verschiedenen Schluckkoststufen an.

Sauberkeit zum Wohlfühlen

Eine saubere Umgebung und Kleidung sorgt für das Wohlbefinden der uns anvertrauten Menschen. In unserer Wäscherei waschen und bügeln wir die hauseigene Wäsche und die Wäsche aus den Wohngruppen nach den aktuellen hygienischen Richtlinien. Unser Reinigungsteam sorgt für eine gepflegte Umgebung in allen Klassen, Gruppen und Wohnbereichen.

Eine Frau putzt medizinische Gerätschaften

Wir fördern den Nachwuchs. Deshalb bieten wir Ausbildungs- und Praktikantenstellen für Dienstleistungshelfer, Hauswirtschaft und hauswirtschaftliche Betriebsleiter an, gern auch Schulpraktika und Berufspraktika.

Haustechnik: Wir halten alles am Laufen

Ein Mann schlägt einen Nagel in einen Holzbalken

Das gilt von der Heizung bis zum Aufzug, vom Schwimmbad bis zur Lüftung. Wir gestalten die Räume für die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen nach ihren individuellen Bedürfnissen. Wir pflegen das Gelände am Dachsberg und unterstützen bei der Organisation von Festen und Veranstaltungen.

Übergreifende Angebote für alle

Unsere beratende Pflegefachkraft

Heike Purucker, unsere beratende Pflegefachkraft, begleitet unsere Kinder und Jugendlichen, ihre Eltern und die Mitarbeiter in allen pflegerischen Anliegen im Haus. Sie arbeitet mit Ärzten, Kliniken und medizinischen Versorgungsfirmen zusammen und sorgt für die Qualität der pflegerischen Versorgung.

Der Snoezelen-Raum: Förderung und Entspannung in einer besonderen Umgebung

„Snoezelen“ ist eine kreative Wortschöpfung aus dem Holländischen. "Snuffelen“ bedeutet schnuppern, „doezelen“ dösen oder schlummern. Im Snoezelenraum, einer besonders gestalteten Umgebung, werden alle Sinnessysteme angesprochen. Die Kinder und Jugendlichen finden zur Ruhe und können sich entspannen, durch den Raum werden aber auch Wahrnehmungsfunktionen gefördert sowie Entwicklungs- und Lernprozesse angeregt. Beim Snoezelen unterstützen speziell angeleiteteTherapeutInnen und PädagogInnen aus allen Bereichen.

Ein Snoezel-Raum mit mehreren Betten, gedimmten Licht und beleuchteten Wassersäulen