Das STUDIO D sucht die Öffentlichkeit und Möglichkeiten Menschen zusammenzuführen. Es entstehen immer wieder neue Kontakte zu anderen Schulen, Künstlern und Personen die unsere Arbeit unterstützen. Auf diesem Weg erleben sich unsere Schüler als Mitglieder unsere Gesellschaft. Denn es ist normal verschieden zu sein.

STUDIO D spielt beim „6. Fürther integrativen Soundfestival – FIS“

23. Februar 2017 – Im Mai 2017 steht der nächste große Auftritt für das STUDIO D auf dem Plan: Mit großer Freude haben wir die Einladung zum „6. Fürther integrativen Soundfestival”, kurz FIS, angenommen und werden am Abend des 5. Mai im Kulturforum Fürth auf der Bühne stehen.
Das bunt besetzte Festival mit Musikern aus Deutschland und Österreich – als „special guest“  wird die weltweit konzertierende Gruppe Quadro Nuevo dabei sein – will alle Menschen miteinander verbinden, die Spaß an und mit der Musik haben – beste Voraussetzungen also für eine erfolgreiche Teilnahme des STUDIO D.

Weitere Infos zum Festival (Line-up, Preise...) gibt es hier: http://www.musikschule-fuerth.de/paedagogik-inklusion/soundfestival/fis/

Wir freuen uns auf einen besonderen Abend!
 
Logo FIS

„Generationenwechsel“ im STUDIO D

Im Sommer 2016 vollzog sich ein „Generationenwechsel“ im STUDIO D – mit Rachel und Giovanni verließen zwei Mitglieder der ersten Stunde die Schule am Dachsberg Richtung Arbeitsleben. Neben drei verbliebenen, langjährigen Mitgliedern – ,die schon über einhundert gemeinsame Auftritte absolviert haben, – sind nun sieben junge Akteure am Start, die mit frischem Mut und voller Tatendrang auf die Bühne drängen.
 
Bei einigen Auftritten im Frühjahr und Sommer 2016, zum Beispiel beim international besetzten „MIA-Festival“ in Altdorf, konnten sie schon erste Erfahrungen sammeln. Nun heißt es neue Aufgaben übernehmen und mit ihnen wachsen.
STUDIO D auf dem MIA-Festival 2016 in Altdrof

STUDIO D auf dem Nürnberger Christkindlesmarkt

Am 8. Dezember 2016 stand das STUDIO D wieder auf der Bühne des Nürnberger Christ­kindlesmarktes, direkt vor der Frauenkirche am Hauptmarkt. Wie schon in den vergangenen zwei Jahren ließen sich die vorbeikommenden Markt­besucher und zahlreiche gezielt herbeiströmende „Fans“, wie zum Beispiel die Eltern und einige Kol­leginnen und Kollegen, wieder begeistern.
Für unsere Nachwuchssängerinnen und -sänger war natürlich etwas ganz Besonderes vor dieser traumhaften Kulisse nun auch auf  ̶  und nicht wie im letzten Jahr  ̶  vor der Bühne zu stehen. Das dazu gehörende Lampenfieber war durchaus groß, doch der Spaß auf der Bühne war für alle sichtbar und mündete nach dem gut halb­stün­digen Konzert in ein beglückendes Gefühl von Stolz und Zufriedenheit. Kleine Soloparts, die die jun­gen Musiker als neue Aufgaben über­nom­men hatten, meisterten sie mit Hingabe und ern­teten dafür den verdienten Applaus.
Auftritt STUDIO D Nürnberger Christkindlesmarkt 2016

STUDIO D macht Radio aktiv Teil 3

Das STUDIO D der Schule am Dachsberg geht zum dritten Mal "auf Sendung". In ihrer neuen "Radio-Show" schauen die Schülerinnen und Schüler auf 10 Jahre STUDIO D zurück und präsentieren sowohl beliebte Songs vergangener Projekte, als auch aktuelle "Hits". Bei dieser wiederum multimedialen Inszenierung mt Theater, Live-Musik und Videoclips liegt der Schwerpunkt dieses Mal eindeutig auf der Musik, denn in den vergangenen Jahren wurden mehr als 75 eigene Songs erarbeitet, aus denen nun die besten noch einmal zu Gehör gebracht werden.
Spieldauer etwa 75 Minuten

Öffentliche Veranstaltung: 29.04.2016 - Kunst und Kultur am Dachsberg
Für Schulen, Fachschulen, Gäste nach Anmeldung 04./11./12.05.2016 vormittags

Studio D zu Gast im Bayerischen Landtag - Peter Maffay getroffen

Am 29.09.2015 lud die Präsidentin des Bayerischen Landtages, Frau Barbara Stamm, zum Bürgerfest mit dem Thema „25 Jahre Deutsche Einheit“ ins Münchner Maximilianeum ein.

Den Auftakt gestaltete STUDIO D mit einem 30-minütigem Konzert im Steinernen Saal des Landtagsgebäudes vor mehreren hundert Gästen aus ganz Bayern. Maximilian, Rachel, Giovanni, Sandro und Michael starteten ihr Konzert mit „Die Post geht ab“ und ließen weitere bekannte Titel folgen. Gegen Ende versammelten sich immer mehr Menschen im Saal und hörten gespannt den Melodien und Texten zu, die für Menschen mit Taubheit synchron in Gebärden übersetzt wurden. Bevor jedoch Frau Stamm mit ihrer offiziellen Begrüßungsrede beginnen konnte, animierte Max das Publikum, eine Zugabe einzufordern. Mit „tausend Dank“ verabschiedete sich STUDIO D von der Bühne, bevor am späten Nachmittag ein Fototermin mit Peter Maffay anstand, der sich freute „auch mal mit richtigen Musikern spielen zu dürfen“.

Link zum Video-Beitrag auf der Homepage des Bayerischen Landtags
https://www.bayern.landtag.de/aktuelles/panorama/historisches/25-jahre-deutsche-einheit-bayerischer-landtag-feiert-jubilaeum/video-zum-buergerfest-25-jahre-deutsche-einheit/

Geraldino und das STUDIO D bringen Euch auf Trab!

Ein Junge und Geraldino tanzen.
Vor einiger Zeit hatten wir zu unserer großen Mitmachaktion „GERALDINO und das STUDIO D bringen dich auf Trab!“ aufgerufen. Dabei suchten wir möglichst viele Menschen, die zu unserem „Si-si-si-Song“, den wir zusammen mit GE­RAL­DI­NO, Nürn­bergs be­kann­tem Kin­der­lie­der­ma­cher, pro­du­ziert haben, tanzen.
Nun ist das Ergebnis fertig und es kann sich wirklich sehen lassen – wie wir finden.
Vielen Dank an alle, die mitgemacht und uns ein Video zugeschickt haben!!! Vielen Dank an das Musikhaus Klier, dass uns mit 1€ pro Akteur im fertigen Clip unterstützt (bis max. 500€).