Unser Therapieteam orientiert sich am ganzheitlichen Menschenbild

Die Fachkräfte unseres Therapieteams gehen in ihrem therapeutischen Selbstverständnis von einem ganzheitlichen Menschenbild aus: Wir orientieren uns an den individuellen Stärken und Fähigkeiten der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Mithilfe einer fundierten Diagnostik können wir vorhandene Entwicklungspotenziale entdecken und geeignete therapeutische Behandlungsmethoden auswählen.

Um eine optimale Förderung im Alltag zu erreichen, stimmen sich der medizinisch-therapeutische und psychologisch-pädagogische Fachdienst regelmäßig mit pädagogischen und pflegerischen Fachkräften aus allen anderen Bereichen ab. Medizinische, psychotherapeutische und sozialtherapeutische Behandlungsmethoden ergänzen einander, um den individuellen Bedürfnissen des Einzelnen zu begegnen. Dabei berücksichtigen wir im Besonderen die blinden- und sehbehindertenspezifischen Bedürfnisse der uns anvertrauten Menschen.

Eine gute Kooperation mit den Eltern, und die übergreifende Zusammenarbeit mit Ärzten, Kliniken und Einrichtungen tragen so zur bestmöglichen Begleitung und Förderung und Therapie bei.