Sie haben Lust etwas von Ihrer Zeit zu verschenken? Sie möchten selbst und direkt helfen? Sie sind interessiert an persönlicher Begegnung? Dann laden wir Sie ein sich ehrenamtlich zu engagieren.

Ein Ehrenamt kann vielfältig sein

Zum Beispiel beim Rollstuhltanz, wo jeder Tänzer eine Unterstützung für seinen Rollstuhl benötigt. Beim heilpädagogischen Reiten, das sehr personalintensiv ist und wir ehrenamtliche Mitarbeiter benötigen, die das Pferd führen.
Oder als Besucher für einzelne Menschen mit Behinderung, die selbst keine Familie haben und sich riesig freuen, wenn Besuch extra für sie kommt und nach einer Phase des Vertrautwerdens allein mit Ihnen in der Stadt etwas unternimmt.

Aus diesen Begegnungen entstehen nicht selten besondere Freundschaften, die beide Seiten beschenkt. Denn:

Es sind Begegnungen mit Menschen, die das Leben lebenswert machen.
— Guy de Maupassant

Wer sich im Blindeninstitut Regensburg ehrenamtlich engagiert, ist selbstverständlich im Rahmen seines Ehrenamtes unentgeltlich versichert, erhält eine Einführung sowie Austausch in gemeinsamen Gesprächen über die Erfahrungen und Erlebnisse.