Individuelles Wohnen, individuelle Betreuung

Im Bereich Wohnen für Kinder und Jugendliche des Blindeninstituts Thüringen in Schmalkalden können blinde und sehbehinderte junge Menschen mit weiteren und/oder mehrfachen Behinderungen von klein an bis hin zum Ende ihrer Schulzeit leben und lernen.

Das Betreuungsangebot orientiert sich hierbei an den individuellen Besonderheiten jedes einzelnen Bewohners. Auch Kinder und Jugendliche mit einem sehr hohen medizinisch-pflegerischen Bedarf erfahren in unseren Wohngruppen eine adäquate fachliche Betreuung und Begleitung.

Ein junges Mädchen beim Schaukeln

Die jungen Menschen in den Wohngruppen unserer Einrichtung werden in ihrem Lebens- und Lernalltag von pädagogischen Fachkräften wie Heilpädagoginnen, Erzieherinnen und Heilerziehungspflegerinnen, medizinischen Pflegefachkräften sowie von weiterem Betreuungspersonal begleitet. Während der Nacht sind ausschließlich examinierte Pflegefachkräfte für die Betreuung der Bewohner zuständig.

Zusammenarbeit untereinander und mit den Eltern

Durch die interdisziplinäre Zusammenarbeit und konsequente Abstimmung mit den Bereichen Schule und Therapie haben wir auch im Wohnbereich eine ganzheitliche Sichtweise auf die jungen Bewohner. Individuelle Lebens- und Lernziele werden entsprechend des aktuellen Entwicklungsstandes der Kinder und Jugendlichen mit Behinderung gemeinsam erarbeitet fortlaufend reflektiert.

Eine enge, von gegenseitigem Vertrauen geprägte Zusammenarbeit mit den Eltern und Betreuern ist uns in unserer täglichen Arbeit Verpflichtung. Hierbei werden regelmäßig vielfältige Gelegenheiten zu Austausch, Begegnung und Information in der Einrichtung angeboten.

Für Angehörige, die einen mehrtägigen Besuch bei ihrem Kind oder Jugendlichen planen möchten, stehen mehrere Gästezimmer direkt in der Einrichtung zur Verfügung.