Arbeit stärkt das Selbstwertgefühl

Wer keine Arbeit hat, fühlt sich wertlos und aus der Gesellschaft ausgeschlossen. Wenn Lob und Anerkennung fehlen, fehlt ein Stück Lebensglück.
Im Arbeitsbereich der Bentheim Werkstatt GmbH bieten wir die Teilhabe am Arbeitsleben und damit auch das Gefühl, dass der Einzelne für das Gelingen, die Akzeptanz durch Kunden/Auftraggeber wichtig ist und dass er als Mensch mit Blindheit oder Sehbehinderung gebraucht wird und eine gesellschaftlich bedeutsame Arbeit leistet.

Ein Beschäftigter bestückt eine Vorrichtung mit Schrauben

Neben dem sozialen Aspekt haben unsere Auftraggeber folgende Vorteile, wenn sie Arbeiten an die Bentheim Werkstatt GmbH vergeben:
 

  • Hohe Qualitätssicherheit
  • Hohe Terminzuverlässigkeit
  • Konkurrenzfähige Preisgestaltung
  • Nutzen des Kostenvorteils bei der Ausgleichsabgabe (§140 SGB IX)

Um für unsere Werkstattmitarbeiter mit Blindheit oder Sehbehinderung effektives Arbeiten zu ermöglichen und Unfälle zu verhindern, werden Maschinen – oft auch aufwändig – umgerüstet. Diese individuellen Lösungen entwickeln unsere Techniker und setzen sie um.

Unsere Leistungsangebote für Industrie, Handwerk, Dienstleistungsbetriebe und Behörden umfassen:

Unser Holzbereich: Sägen, fräsen, montieren

Eine Beschäftigte beim Bearbeiten eines Aluprofils

Unter Anleitung von Meistern und Gesellen aus dem Schreinerhandwerk arbeiten unsere Mitarbeiter mit Blindheit oder Sehbehinderung an den Holzbearbeitungsmaschinen. Mittels spezieller Vorrichtungen können somit Auftragsarbeiten erfüllt werden, die sich manch Auftraggeber nicht vorstellen konnte.

In der Holzbearbeitung werden Arbeiten wie Sägen, Bohren, Fräsen, Schablone-arbeiten, Montage von Holzbauteilen, Verpackungsarbeiten u.v.m. durchgeführt.

Unser Metallbereich: Stanzen, Nieten, Zuschneiden

Ein Beschäftigter entgratet Bohrungen an einer Bohrmaschine

Auch in unseren Metall-Produktionsgruppen sind die Maschinen auf die Belange unserer Mitarbeiter mit Behinderung umgerüstet, damit die erforderlichen Aufträge aus der Industrie erfüllt werden können. Wir sind aufgrund der maschinellen Ausstattung – auch von Eigenentwicklungen – in der Lage, Arbeiten wie Stanzen, Nieten, Verpressen, Bohren, Gewindeschneiden, Fräsen, Sägen, Aluminium-Zuschnitten und die Produktion von Nutensteinen anzubieten.

Unsere Montagebereiche: Sortieren, Verpacken, Wiegen

Eine Beschäftigte stanzt Löcher in Aluprofile

In unseren Montagegruppen werden Materialien wie Metall, Aluminium, Gummi, Kunststoff oder Holz für den Heizungs- oder Lüftungsbereich, den Sanitär- oder Sanitätsbereich konfektioniert. Hierzu zählen auch Tätigkeiten wie Sortieren, Umverpacken und Verpacken, Wiegen. Auch für diese Arbeitsgänge werden für Kollegen mit Blindheit oder Sehbehinderung spezifische Hilfsmittel und Eigenentwicklungen eingesetzt.

Fordern Sie uns – wir können mehr, als Sie denken

Wir freuen uns, wenn unsere Arbeitsbereiche von unterschiedlichen Aufgabenstellungen gefordert und gefördert werden. Ein breites Angebotsspektrum trägt nicht nur zur Abwechslung im Arbeitsalltag bei, sondern verleiht unseren Mitarbeitern mit Behinderung auch das Gefühl, vielseitig und flexibel gebraucht zu werden und zu zeigen, welche Leistungsfähigkeiten sie haben.

Für bisher noch nicht durchgeführte Auftragsarbeiten finden unsere kreativen Techniker und Meister sicher eine effektive und kostengünstige Lösung.