Wohnangebote

Die verschiedenen Wohnangebote des Blindeninstituts Würzburg Erwachsene befinden sich an folgenden Standorten:

Eine junge Frau sitzt lachend in einer Hängematte

  • Im Hauptgelände in der Ohmstraße befinden sich die Wohnhäuser A, B, C, D und E mit jeweils 4 Wohngruppen.
  • Auf dem Gelände Franz-Ludwig-Straße/Sophienstraße gibt es 3 Wohnhäuser mit 12 Wohngruppen. Zusätzlich bieten wir auf diesem Gelände noch Wohnmöglichkeiten für Betreute im ambulanten betreuten Wohnen in Form von Appartements, Wohnungen für Paare und Wohngemeinschaften. Auch das Wohntraining als Vorstufe für das ambulante betreute Wohnen ist hier möglich.
  • Die Bewohnerinnen von zwei Außenwohngruppen leben in Häusern der Einrichtung in den Würzburger Stadtteilen Lengfeld und Frauenland.

In den Wohngruppen leben in der Regel 8 Männer und Frauen. Überwiegend stehen Einzelzimmer zur Verfügung, aber auch wenige Doppelzimmer.
In den Wohngruppen gibt es einen Wohn- und Essbereich, Balkon oder Terrasse, gemeinschaftliche Sanitärbereiche mit unterschiedlichen Ausstattungen. Größtenteils haben wir die Wohngruppen mit Hubbadewannen ausgestattet, in den Häusern D und E in der Ohmstraße gibt es auch einen Deckenlifter im Sanitärbereich. Durch mehrere Sanitärbereiche pro Wohngruppe ist die Wahrung der Intimsphäre möglich. Das Grundmobiliar wird von uns gestellt, aber die Bewohnerinnen können auch private Möbel einbringen.

Außer den beiden Stadtteil-Außenwohngruppen sind alle Wohngruppen barrierefrei zugänglich.

Übergreifende Gemeinschaftsräume für Aktivitäten

In der Ohmstraße und in der Franz-Ludwig-Straße gibt es übergreifende Räume und Außenanlagen, die von allen Bewohnern genutzt werden können, zum Beispiel für:

  • Physiotherapie
  • Sport, Snoezelen
  • Musik, Freizeit und Beschäftigung
  • Begegnung mit Tieren
  • Kunst und Werken
  • Grünanlagen mit Bänken
  • behindertengerechte Spielplätze