Seite 19 - Einblicke - Das Blindeninstitut Rückersdorf

In zwei sternförmigen ebenerdigen Häusern befinden sich die Wohn­
gruppen. Jede einzelne Gruppe ist eine in sich geschlossene Wohneinheit
mit einem großzügigen Wohn-Essbereich als Gemeinschaftsraum und
einer eigenen Terrasse. Die Räumlichkeiten sind sehbehindertengerecht
ausgestattet und werden von den Mitarbeiterinnen – auch ab und an
zusammen mit den Eltern – individuell und gemütlich gestaltet. Dabei sind
die persönlichen Räume der Bewohner Einzel- und Doppelzimmer, welche
ganz auf deren Bedürfnisse ausgerichtet sind.
Unterstützt wird der Bereich Wohnen vom psychologisch-pädagogischen
Fachdienst sowie von der medizinisch-therapeutischen Abteilung.
Die Betreuung der Kinder und Jugendlichen während der Nacht wird
durch Kinderkrankenschwestern sowie eine zusätzliche „Nachtbereit-
schaft“ gewährleistet. Ein im Nachbarort niedergelassener Kinderarzt
besucht die Einrichtung einmal in der Woche. Die oftmals umfangreiche
ärztliche Versorgung wird grundsätzlich in Absprache mit den Eltern
und Angehörigen durchgeführt.
Der Austausch mit Eltern und Angehörigen ist uns wichtig.
Wir sind in einem guten Austausch mit den Eltern und Angehörigen
unserer Betreuten. Gerne sprechen wir mit ihnen über die individuellen
Ziele und Bedürfnisse ihres Kindes!
19