Previous Page  14 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 14 / 52 Next Page
Page Background

12

„Vollhorst“ aus meinem Literaturunterricht den Kin-

dern vorgelesen.

Wir sind auch gemeinsam spazieren gegangen, da

habe ich den Aron im Rollstuhl geschoben. Dem Jaimy

haben besonders meine Handmassagen gefallen. Aber

auch hauswirtschaftliche Arbeiten müssen erledigt

werden. Da hat mir das Kochen am besten gefallen,

ich habe gerne das Gemüse geschnippelt.

Vielleicht können auch einmal andere Werkstufen-

schüler so eine tolle Erfahrung machen, ich weiß

heute, dass ich für die Arbeit mit Kindern gut geeignet

bin und auch die Mitarbeiter der Gruppe A1 haben mir

gesagt, dass ich eine echte Hilfe war. Ich hoffe, dass

ich im nächsten Jahr weiter machen darf.

Viele Grüße von

Jill Zorn

Bentheim-Schülerin

Meine neue Schule.

Hallo, ich bin

Aileen Demuth.

Ich komme aus

Weingarten, das

liegt bei Gotha.

Ich bin 14 Jahre alt

und hatte im Mai

Jugendweihe.

Ich bin neu in der

Schule.

Vorher besuchte

ich die Gehörlosen-

schule in Erfurt. Ich

kam nach Schmal-

kalden, weil mein Sehen sich verschlechtert hat,

dadurch habe ich Stress beim Lernen.

Am Anfang war ich aufgeregt, schüchtern und hatte

Angst, weil ich dachte, dass die mich nicht mögen

und mich ärgern und ich hatte Sehnsucht nach meiner

alten Klasse und Freunden.

Heute fühle ich mich wohl und selbstbewusst. Ich

habe neue Freunde und die mögen mich auch.

Meine Lieblingsfächer sind Sport, Mathe, Musik. Die

erste Klassenfahrt hat mir super gefallen. Es hat auch

Spaß gemacht, alle richtig kennen zu lernen. Ich freue

mich auf die Ferien und ein neues Schuljahr hier in

Schmalkalden.

Aileen Demuth

Bentheim-Schülerin