Previous Page  20 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 20 / 52 Next Page
Page Background

18

„Die Sehclowns“ - inspiriert und angeleitet durch die

Qualitätsbeauftragte Sehen vom Blindeninstitut

Regensburg Birgit Stemmer - wurden auch in Thürin-

gen als erfolgreiches Sehkonzept umgesetzt.

Wir sehen uns!

Sylvia Anding und Konstanze Schmidt

AK Sehen Blindeninstitut Thüringen

Komm, wir lassen die Farben zur Musik im Schwarzlicht tanzen …

Das Projekt „Farben – unsere Welt ist bunt“ der Klasse B2

Im Rahmen dieses Projektes gestaltete unsere Klasse

ein „Farbenmärchen“ im Schwarzlicht. Als Idee für

unser eigenes Farbenmärchen nutzten wir das Buch

„Farbenmärchen“ von Natalie Hafner-Lugschitz und

Nina Dulleck.

Unser Märchen begann mit: Es war einmal vor langer

Zeit ein kleines Königreich. Es wurde das „Schwarze

Reich“ genannt. Dort lebte eine Königsfamilie, welche

sich wünschte, dass die Menschen und Tiere, die

Berge und Täler sowie die Flüsse und Seen nicht mehr

so eintönig schwarz waren. Ein kleines Männlein aus

einem fernen Land kam der Königsfamilie zu Hilfe und

verwandelte die schwarze Welt in eine bunte Welt.

Aus einer großen Truhe ließ das Männlein die Farben

hinaus in die Welt. Dabei polterte das Rot stürmisch in

die Welt hinein. Das Gelb leuchtete und strahlte, das

gemütliche Blau plätscherte so vor sich hin und das

sanfte Weiß ließ es schneien und deckte die Farben

zu, damit sich die Menschen jedes Jahr im Frühling

auf die neue Farbenpracht freuen können.