Previous Page  31 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 31 / 52 Next Page
Page Background

30

Anfang Juli war es dann soweit. Wir konnten drei

Gurken ernten und direkt probieren. Sie schmeckten

sehr lecker, ebenso die ersten Tomaten. Sie waren

zuckersüß!

Die anderen, und es sind viele, sind noch ziemlich

grün; ein paar verfärben sich langsam. Wir warten

geduldig bis auch diese schön rot sind und freuen uns

sehr auf unseren ersten, eigenen Tomatensalat.

Das Kurzzeitwohnen organisierte eine Liegeschaukel

sowie einen Tisch mit Stühlen und einer Bank. An fast

jedem schönen Sommertag genießen wir nun unsere

Terrasse. Wir schaukeln, plantschen, spielen und

machen Brotzeit im Schatten.

Sonja Zimmerer,

Erzieherin – Gruppenleitung

Fortbildungstag „Aktueller Versorgungsstand von

Früh- und Frühstgeborenen in den Kliniken“

Um „unsere“ Kinder und Jugendlichen, stets bestens

behandeln zu können, sind alle MitarbeiterInnen des

Blindeninstituts daran interessiert, sich regelmäßig

fortzubilden.

In den therapeutischen Abteilungen Physiotherapie,

Ergotherapie, Logopädie und Psychologie legen wir

alle zwei Jahre Wert auf eine gemeinsame Fortbil-

dung aller TherapeutInnen. Das gemeinsame er-

worbene Wissen hilft uns, eine möglichst optimale

therapeutische Versorgung zu gewährleisten.

2016 fand im November unser gemeinsamer Fortbil-

dungstag zum Thema „aktueller Versorgungsstand

Silke Mertens /

pixelio.de