Previous Page  16 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 16 / 64 Next Page
Page Background

14

Klasse GS1c (Sarah, Maximilian, Dimitar, Nico, Franka)

Die Klasse GS 1c ist in diesem Schuljahr ganz neu

entstanden. Außerdem sind wir multikulturell. Für drei

von sechs Kindern ist „Deutsch“ die Zweitsprache. In

diesem Schuljahr haben wir uns gut kennen gelernt.

Geholfen haben uns dabei der tägliche Begrüßungs-

kreis und viele gemeinsame Unterrichtsstunden.

Besonders schön fanden wir die Besuche des Thera-

piehundes Cooper.

Michaela Friedrich,

StRin FöS

Klasse GS2a (Josefina, Daniel, Marlene, Michael, Kamil, Calvin)

Unsere Eltern und Geschwister kommen

zu Besuch – wie aufregend!

Im Juli luden wir unsere Eltern zu uns in die Schule

ein. An diesem Dienstagmorgen waren wir alle sehr,

sehr aufgeregt. Gemeinsam zogen wir zu Fuß bzw.

im Rollstuhl los zum Biergarten „Goldener Hirsch“.

Dort gab es Essen und Trinken, es wurde viel geredet,

gelacht und wir konnten das Hallen unserer Laute im

Gewölbekeller erproben. Zurück in der Schule wollten

wir unseren Eltern noch einen Einblick in unseren

Schulalltag geben. In einem Liegekreis machten wir

es uns gemütlich und jede/r von uns bekam eine

Wanne mit warmen, duftendem Wasser. Dann zogen

wir unsere Orthesen aus und steckten die Füße in das

Schaumwasser. Normalerweise machen wir das jeden

Freitag in der Klasse und bekommen dann eine Fuß-

massage. Einige von uns fanden es zum Kichern, dass

diesmal die Eltern dabei waren. Gut gefiel uns auch,

dass unsere Geschwister bei der Sehfördergeschich-

te „Die kleine Raupe Nimmersatt“ genauso gespannt

zuhörten und zuguckten, wie wir.

Magdalena Häusler,

StRin FöS