Previous Page  30 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 30 / 64 Next Page
Page Background

28

Natürlich wurde im Camp draußen gekocht. Dafür war

unser „Kochgott“ Michi zuständig. Von Spagetti, Chil-

li, Grillen, Rührei mit Speck war alles dabei. Es hat uns

allen sehr gut geschmeckt. Aber auch jeder einzelne

von uns hatte seine Aufgaben. Wir mussten nach

dem Essen unser Geschirr abspülen und abtrocknen.

Das ging nicht jeden Tag gleich gut, wir mussten auch

zwischendurch mal schimpfen, in der Hoffnung wir

kommen drum rum.

Wir hatten ein sehr abwechslungsreiches Programm:

Schwimmen im See, Georgslauf (Eine Wanderung von

8 km quer durch die Natur mit Stationen), Kanufahrt

auf dem Regen , Nachtwanderung mit Fackeln, Pfad-

finderprüfung, Burg Wolfsegg.

Highlight war auch in diesem Jahr wieder die Pfadfin-

derprüfung. Jeder sollte einen Weg im dunklen Wald

abgehen. Leonie durfte sich an einem Seil orientieren,

die anderen mussten den Weg alleine und ohne Ta-

schenlampe meistern. Alle 5 Kinder haben total tapfer

und mutig diese Aufgabe bestanden. Als Belohnung

gab es feierlich das Pfadfindertuch und einen Aufnä-

her überreicht. Sie sind jetzt im Kreis der Pfadfinder

aufgenommen.

Natürlich blieb auch Zeit um im Wald herumzustreifen.

Die Jungs suchten sich Holzstöcke, schnitzten Stöcke

zu, um den besten Stock für Stockbrot zu haben. Es

wurde viel gelacht, Quatsch gemacht.

Susi hatte als besonderes Highlight ihren Bogen

mitgenommen. Jeder, egal ob groß ob klein, durfte

sein Glück beim Bogenschießen versuchen. Bei der

Treffsicherheit müssen wir alle noch ein wenig üben.

Jeden Abend wurde das große Lagerfeuer von einem

anderen Kind/Jugendlichen angezündet . Es wurde Gi-

tarre gespielt und gesungen, (nicht immer richtig aber

mit sehr viel Spaß und Freude) und natürlich haben

wir auch Stockbrot gegrillt. Abends am Lagerfeuer

durfte eine Gruselgeschichte nicht fehlen. Jedes

Kind durfte ein Wort nennen und aus diesen Wörtern

musste dann eine Geschichte entstehen.

Es war eine sehr schöne und spannende Woche für

uns alle, die wir gerne wiederholen wollen.

Christine Tausendpfund

Bereichsleitung TS