Previous Page  40 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 40 / 64 Next Page
Page Background

38

Gartengruppe Hemau, ein Jahresprojekt oder mehr…

Im Rahmen der Ergotherapie fanden sich vier erwach-

sene Bewohner (Mario, Micky, Benny, Stefan) der

„Alten Post“ zu einer Gartengruppe zusammen. Mit

viel Schwung und Motivation, ging es im Herbst und

Winter 2016 an die Planung der Pflanzaktionen für das

kommende Jahr.

Familie Dres Dettweiler-Kratzer stellte uns im Früh-

jahr zwei wunderbare, große Hochbeete im Blinden-

garten der alten Nürnberger Straße zur Verfügung.

Damit auch Rolli-Fahrer den Garten und die Beete be-

quem besuchen können wurden die Wege extra noch

gepflastert. Umso mehr eignet sich der Garten auch

sehr gut zum Erkunden, Erlernen und Orientieren mit

dem Langstock. An dieser Stelle, dafür noch einmal

ein herzliches Dankeschön für die Hochbeete und den

einzigartigen Blindengarten!

Nach dem langen Winter freuten wir uns nun riesig

auf den Einkauf der Pflanzen in einer Gärtnerei. Dann

ging es auch schon los.

Löcher graben mit Schaufel und Händen, Pflanzen und

Kräuter einsetzen, Samen sähen, dabei die richtigen

Abstände beachten, Angießen, Festdrücken…

Schwupp die Wupp musste schon das erste Unkraut

gezupft werden. Woche für Woche konnten wir das

rasante Wachstum unserer „Zöglinge“ beobachten.

Alle Sinne sind dabei zum Einsatz gekommen. Fühlen,

Riechen, Schmecken, Sehen – es war immer spannend.