Previous Page  40 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 40 / 48 Next Page
Page Background

55

„WinterWunderLand“-Potpourri, die Leitungsebene

stellte „Sea World“ vor, eine geniale Einlage zu

unserem Wasserschaden und es folgte ein Lied von

„unserem Mann am Klavier“ über die (Un)Sitte und

den (Un)Sinn der vielen Teams.

Nach dem Wintergedicht des Personalrates brachte

die Band „Misplayced“ die Schneemenge zum Bro-

deln und die Schneeflöckchen und Eisköniginnen

rockten ab!

„Maifest“

Und schon wieder erfasste eine wilde Geselligkeit die

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, diesmal an einem

Mittwoch mitten im Mai. Unser Maifest wurde

gefeiert. Maimaiden, Maibuben und mehrere Mai-

glöckchen gaben sich die Ehre. Maikäfer waren keine

da, dadurch wurde eine Rauferei zwischen den

(untereinander verfeindeten) Gruppen verhindert.

Es herrschte also Harmo-

nie pur und alles drehte

sich um das Thema „Mai“.

Gesang und Wissenswer-

tes wechselte sich ab mit

der Erörterung unserer

Dienststellenleitung „Hor-

mone, woher sie kommen

und wohin sie gehen“.

Es gab auch was Gouds zu

Essen und zum Schluss er-

folgte noch die Ehrung der

treuen Mitarbeiterinnen

und Mitarbeiter, durch deren Beiträge unsere Perso-

nalfeste so wunderschön sind.

Auf diesem Weg nochmal ein von Herzen kommendes

„Dankeschön“!!!!!

Schwerpunkte des Schuljahres 2016-2017 waren

(neben den Festen) für uns die beratenden Gespräche

mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, ebenso

die Gespräche zwischen Leitung und Personalrat im

Sinne einer vertrauensvollen Zusammenarbeit.

Wir möchten uns auch auf diesem Weg ganz herzlich

bei Euch, liebe Kolleginnen und Kollegen für Euer Ver-

trauen in uns und unsere Arbeit bedanken!

Euer örtlicher Personalrat

Birgit Weißgerber

Ideen muss man haben: Mai-

Glöckchen einmal anders