Previous Page  38 / 119 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 38 / 119 Next Page
Page Background

38

Graf-zu-Bentheim-Schule offiziell eingeweiht

Mit einer Feierstunde wurde am 21. Juni das gene-

ralsanierte Gebäude der Graf-zu-Bentheim-Schule

offiziell eingeweiht, das in den vergangenen drei

Jahren umfangreich saniert und auf einen zeigemä-

ßen energetischen, technischen und pädagogischen

Standard gebracht worden war. Die Kosten in Höhe

von 20 Millionen Euro wurden vom Freistaat Bayern

übernommen. Johannes Spielmann, Vorstand der Blin-

deninstitutsstiftung, begrüßte die Gäste in der großen

Aula der Schule. Ein helles, freundliches und farbiges

Gebäude sei entstanden, das nun wieder Schritt hält

mit dem modernen pädagogischen Standard der Schu-

le, hob er hervor.

Erich Weigl, Ministerialrat am Bayerischen Staatsmi-

nisterium für Unterricht und Kultus, hielt die Festrede

und lobte die erfolgreiche Arbeit des Kollegiums um

Schulleiterin Heike Sandrock. Er betonte die wichtige

Rolle der Förderzentren in Zeiten der Inklusion. Denn

in den Förderzentren liege die fachliche Kompetenz

und langjährige Erfahrung vor, um das gemeinsame

Lernen und Leben von jungen Menschen mit und ohne

sonderpädagogischen Förderbedarf zu ermöglichen.

Als Schule mit dem Profil Inklusion lag ein Schwer-

punkt bei der Sanierung auf der Erweiterung der

Angebote für Kinder und Jugendliche mit komplexen

Beeinträchtigungen. Interaktive digitale Tafeln, biody-

namisches Licht, neue Farbkonzepte zur Orientierung