Previous Page  54 / 119 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 54 / 119 Next Page
Page Background

54

praktischen Prüfungsab-

nahme. So schafften es

gleich sechs SchülerIn-

nen im ersten Versuch,

die Prüfung mit einem

„Sprung ins Wasser

vom Beckenrand“, „25

Meter-Schwimmen“

und „Heraufholen eines

Tauchringes aus brust-

tiefem Wasser“ erfolg-

reich zu bestehen. Über

diese vorweihnachtliche

Überraschung freuten

sich Cristiano, Eddy, Sa-

mantha, Julian, Marvin

und Jonte.

Höhepunkt des Schuljahres aus sportlicher Sicht war

aber die Ausrichtung des

Landesschulsportfestes

2017

für Blinde und Sehbehinderte der Länder Bayern

und Baden-Württemberg, im Auftrag der jeweiligen

Ministerien für Unterricht und Kultus. Ca. 175 „süd-

deutsche“ SchülerInnen mit fast 40 BetreuerInnen

aus zehn Blinden- und Sehbehindertenschulen trafen

sich am Schulsportstadion in Veitshöchheim und

bestritten am ersten Wettkampftag einen leichtath-

letischen Dreikampf. Leider spielte das Wetter nicht

ganz mit und die verantwortlichen Kampfrichter

entschieden sich für diesen Tag, den Weitsprung

wegen der erhöhten Verletzungsgefahr, verursacht

durch die durchnässten Absprungzonen, aus dem

Programm zu nehmen. Die Kürzung der Wertung auf

nur zwei Wettbewerbe stieß aber auf große Zustim-

mung bei den SportlerInnen und anstatt vier geplanter

800-Meter-Läufe musste dann ersatzweise neun

Mal im 800-Meter-Lauf gestartet werden – mit einem

überaus stimmungsvollen Publikum, welches die Läu-

fer lautstark motivierte und über die Ziellinie „trug“.

Übernachtet haben alle Teilnehmer in der Jugendher-

berge Würzburg und zur Siegerehrung am Abend kam

unsere „Franzi“ – Franziska Liebhardt, paralympische

Gold- und Silbermedaillengewinnerin von Rio 2016 – in

das Jugendzentrum Cairo, um die Gewinner der leicht-

athletischen Wettbewerbe zu ehren.

In den Mannschaftswettbewerben Goalball und

Schwimmen am zweiten Wettkampftag wurde die

Sportstätten in unserer generalsanierten Schule

genutzt und erstmals auf Wettbewerbstauglichkeit

getestet. Das Basketball-Turnier fand in der Kür-

nachtalhalle statt.

Die Graf-zu-Bentheim-Schule war für die Planung,

Organisation und Durchführung dieser zweitägigen

Veranstaltung verantwortlich und selbst mit fast 70

HelferInnen tatkräftig im Einsatz, während weitere

soziale Institutionen nochmal ebenso viele Helfer

stemmten. Hier seien besonders genannt die