Previous Page  67 / 119 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 67 / 119 Next Page
Page Background

67

übersetzt, können alle an diesen schönen alten

Geschichten teilhaben“, erklärte Bereichsleiterin Anja

Seufert, die zusammen mit Vorleserin Sabine Tracht

die Märchenstunde initiiert hatte.

Und die Reaktionen der rund 25 Zuhörer zwischen 11

und 35 zeigten, dass die Geschichten ankamen: Es

wurde mit gefiebert, gelacht, der Atem angehalten

und erleichtert ausgeatmet bei Schneewittchen,

Hänsel und Gretel, Dornröschen, Rapunzel und den

drei Federn. Und das sicher nicht das letzte Mal. „Wir

kommen auf jeden Fall wieder, wann ist die nächste

Märchenstunde!“, so die einstimmige Meinung der

Tagesstättenkinder. Und bei Tanja aus dem Erwachse-

neninstitut, die sich verbal nicht äußern kann, ging der

Daumen langsam nach oben auf die Frage, ob es ihr

gefallen habe.

Für alle, die an diesem Nachmittag nicht teilnehmen

konnten, wurden die Märchen im Rahmen der Hörbar

aufgezeichnet und können nach Schnitt und Bearbei-

tung in der Bücherei oder am Empfang ausgeliehen

werden.

Neue Märchenstunden sind in Planung.

Sabine Tracht