Previous Page  73 / 119 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 73 / 119 Next Page
Page Background

73

Frühförder-Pionierin Annelie Kling-Hammer

verabschiedet sich in den Ruhestand

Nach 37 Jahren engagierten Wirkens in der Blinde-

ninstitutsstiftung hat sich Annelie Kling-Hammer am

25. Juli 2017 im Kreise ihrer Familie, Wegbegleiter

und Kollegen feierlich verabschiedet. Sie war seit

1980 maßgeblich am Aufbau der Frühförderung Sehen

beteiligt gewesen und leitete sie seit 2004. Instituts-

leiter Hubert Hertlein, Vorstand Johannes Spielmann

und Frühförderkoordinator Karlheinz Vollrath würdig-

ten ihren großen Einsatz und wünschten ihr für ihren

Ruhestand alles Gute.

In seiner Ansprache zeichnete Hubert Hertlein den

Berufsweg Annelie Kling-Hammers in der Blinden-

institutsstiftung nach, den sie vor fast 39 Jahren als

Erziehungshelferin im Heim begann. Seit 1980 war

sie in der Frühförderung beschäftigt, die damals als

Modell startete. Nach vielen Jahren des Aufbaus und

der Weiterentwicklung wurde die Diplom-Pädagogin

nach einer Phase der kommissarischen Leitung 2004

Leiterin der Frühförderstelle Würzburg.

Hubert Hertlein würdigte nicht nur ihre Kompetenz als

Ressortleiterin und den nachhaltigen Einsatz für die

Belange der Frühförderung, sondern auch die Weit-

sichtigkeit, mit der sie junge Kolleginnen an die Arbeit

herangeführt und eine gut vorbereitete Übergabe der

Leitungsverantwortung an ihre Nachfolgerin Elke

Gierse ermöglicht habe.