Previous Page  88 / 119 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 88 / 119 Next Page
Page Background

88

Medizinisches Behandlungszentrum

Eine weitere wichtige Neuerung wurde im Jahr

2017 auf den Weg gebracht. Anfang 2018 wird das

medizinische Behandlungszentrum für erwachsene

Menschen mit geistiger Behinderung oder schwerer

Mehrfachbehinderung (MZEB Würzburg) an den

Start gehen. Mit den gesetzlichen Rahmenbedin-

gungen für solche Zentren hat der Gesetzgeber den

Forderungen der UN-Behindertenrechtskonvention

nach Verbesserung der medizinischen Versorgung

für diesen Personenkreis entsprochen.

Im MZEB arbeiten Ärzte verschiedener Fachrichtun-

gen, Psychologen und verschiedene Therapeuten im

Team zusammen. Mit wesentlich mehr Zeit, als dies

in einer normalen Arztpraxis möglich ist, werden sich

die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dem vertieften

Verstehen der gesundheitlichen Situation ihrer Pa­

tienten widmen. Ziel ist das Erstellen eines umfassen­

den Behandlungsplans, der dann im medizinischen

Regelsystem umgesetzt werden soll. Es geht also

nicht um das Ersetzen, sondern um die notwendige

Ergänzung und weitere Qualifizierung des bestehen-

den Systems.

Die Blindeninstitutsstiftung ist in Bayern eine der

ersten Einrichtungen, die ein solches Zentrum

aufbauen. Zahlreiche befreundete Einrichtungen

für erwachsene Menschen mit Behinderung in

Unterfranken haben unser Anliegen unterstützt. Im

Frühjahr 2017 erhielten wir die Zulassung durch die

Kassenärztliche Vereinigung. Nun sind wir mit den

Krankenkassen in der Endphase der Verhandlung

der notwendigen Entgelte. Mit Dr. Anja Klafke hat

eine erfahrene Neurologin die ärztliche Leitung des

MZEB Würzburg übernommen. Zum 1. Dezember

2017 werden die meisten der weiteren Personalstel-

len besetzt sein und den Beginn der Arbeit ab Januar

2018 vorbereiten.

Strukturelle und inhaltliche Weiterentwicklung

Mein Kollege Hubert Hertlein hat in seinem Vorwort

zum Jahresbericht bereits auf weitere kleinere und

größere Neuerungen und Veränderungen hingewie-

sen. Wir erleben hier in Würzburg eine bewegte Zeit.

Durch strukturelle Anpassungen versuchen wir, dies

alles in guter Weise zu bewältigen. Dem dient auch

im Blindeninstitut Erwachsene die Stelle der Gesamt-

leitung Wohnen, die wir zum Mai 2017 mit dem in der

Arbeit mit erwachsenen Menschen mit Behinderung

sehr erfahrenen Sozialpädagogen Holger Werner

kompetent besetzen konnten.

Durch die Ausbildung unserer Gruppenleitungen

streben wir eine Stärkung der Leitungsfunktion in den

Gruppen an. Der erste einjährige Leitungskurs konnte

im Herbst dieses Jahres erfolgreich abgeschlossen

werden. Ganz besonders profitierten die Kolleginnen

und Kollegen auch vom Austausch untereinander, dem

wir auch über die Schulung hinaus weiteren Raum

geben werden. Damit möchten wir unsere Organi-

sation fit machen, für die vor uns liegenden großen

Aufgaben.

Dazu gehört der Generationswechsel bei unseren Mit-

arbeiterinnen und Mitarbeitern, der bereits begonnen