Seite 11 - Das Blindeninstitut W

Basic HTML-Version

11
Weiterhin besteht der Vor- und Nachmittags-
unterricht aus Klassenunterricht, Fachunterricht
der Werkbereiche und Fächern wie Sport,
Hauswirtschaft, Religion, Musik und weiteren
zusätzlichen Angeboten von Neigungsgruppen.
In Handlungseinheiten mit aktuellem Lebens-
bezug erwerben die Schüler/-innen im Laufe
ihrer Berufsschulstufenzeit so genannte
Schlüsselkompetenzen, die – je nach indivi-
dueller Ausprägung – später positiv in den
Arbeitsfeldern der Berufsbildung angewandt
werden. Der Erwerb von Schlüsselkompetenzen
soll am Lern- und Arbeitsbereich der „Dienst-
leistung“– der im besonderen Maße in unserer
Berufsschulstufe einen pädagogischen Schwer-
punkt mit konkretem Handlungs- und Lebens-
bezug darstellt – mit unterschiedlichen Lern-
und Handlungszielen veranschaulicht werden:
Dienstleistung (Schulladen, Schulcafé)
– Planung und Einkauf der benötigten Waren
– Zubereitung verschieden belegter Brötchen
– Beachtung der Hygienebestimmungen
– Umgang mit Geld/Bedienung der
Registrierkassen
– Beachtung der Höflichkeits- und
Kommunikationsregeln
– gewissenhafte Vor- und Nachbereitung
(Bestücken der Kühlvitrine, Bereitstellen
des Geschirrs, Ein- und Ausräumen der
Spülmaschine, Reinigung der Kaffeemaschine,
Müllentsorgung etc.).