Seite 3 - Das Blindeninstitut W

Basic HTML-Version

Liebe Leserinnen und Leser,
liebe Besucherinnen und Besucher,
herzlich willkommen im Blindeninstitut Würz-
burg, dem Ort, an dem das Leben und Lernen
mit Sehbehinderung oder Blindheit im Mittel-
punkt steht. Von früher Kindheit bis zum Über-
gang ins Berufsleben finden hier Menschen
rund um das Thema „Sehen“ und „Blindheit“
Unterstützung und Hilfestellungen in der Früh-
förderung, Vorschule und Schule, durch Mobile
Dienste, in Tagesstätte und Internat sowie durch
spezielle therapeutische Angebote.
Lassen Sie sich auf einen kleinen Rundgang
durch das „Blindi“, wie man uns in Würzburg oft
liebevoll nennt, ein. Lernen Sie die bunte Vielfalt
unserer Einrichtung und der verschiedenen
Angebote kennen – Sie werden erstaunt sein,
was das Blindeninstitut bietet und welche
Chancen sich für unsere Schüler und Bewohner
eröffnen!
Vorwort
Seit über 150 Jahren, seit 1853, bemüht sich
die Blindeninstitutsstiftung um blinde und seh-
behinderte Menschen und ihre Nöte, um deren
Bildung, Beratung und Unterstützung, Förderung,
Wohnen, Therapie usw., kurz: Um alles, was uns
alle im Leben bewegt. Mit unterschiedlichen
Methoden, angepasst an die jeweilige Zeit, hat
die Blindeninstitutsstiftung sich um das Wohl
der ihr anvertrauten Kinder, Jugendlichen und
Erwachsenen gekümmert und wird dies auch
weiter tun – nicht nur für einen „Augen-Blick“.
In dieser kleinen Broschüre wollen wir Ihnen
das vielfältige Angebot und unsere heutige Sicht
von Bildung und Förderung blinder und sehbe-
hinderter Menschen vorstellen. Wir hoffen, Sie
können sich ein „Bild“ machen von unserem
vielfältigen Angebot.
Seien Sie herzlich willkommen im
Blindeninstitut Würzburg!
Die Institutsleitung
(Kinder- und Jugendbereich)