Erfüllen Sie blinden und sehbehinderten Kindern Wunschträume

Als Astronaut zum Mond fliegen oder als gefährliche Dinosaurier durch die Wohnung toben – mithilfe ihrer Fantasie erleben Kinder die größten Abenteuer.

Was sie dazu brauchen, ist ein Ort, an dem sie sich geborgen fühlen und Zeit zum Träumen haben. Das Blindeninstitut Würzburg ist ein solcher Ort.

Allen unseren kleinen und großen Klienten individuelle Entwicklungschancen zu eröffnen und neben den Förderangeboten auch eine schöne, erfüllende Freizeitgestaltung nach eigenen Wünschen zu ermöglichen, ist uns sehr wichtig.

Dabei ist klar: Der Alltag mit Seh- und Mehrfachbeeinträchtigung kann sehr herausfordernd sein. Gerade deshalb ist es für unsere Klienten von essenzieller Bedeutung, hiervon abzuschalten und zu entspannen.

Die Kinder und Jugendlichen, die wir am Blindeninstitut begleiten, sind die Erwachsenen von morgen. Lassen Sie uns gemeinsam ihren Alltag ein bisschen verträumter, spannender, erlebnisreicher und chilliger gestalten.
Bitte beachten Sie, dass Sie durch Anklicken des Buttons „Jetzt spenden“ auf die Website des Spendenportals HelpDirect e.V. weitergeleitet werden. HelpDirect e.V. haben wir in einem Vertrag dazu verpflichtet, die aktuellen Datenschutzregelungen einzuhalten. Im Spendenformular finden Sie auch ausführliche Hinweise zum Datenschutz. Die von Ihnen beim Spendenvorgang eingegebenen Daten übermitteln Sie direkt an HelpDirect e.V. Die Daten werden aber auch von der Blindeninstitutsstiftung zur Bearbeitung Ihrer Spende gespeichert und weiterverarbeitet.
 

Schenken Sie Rayan eine Weltraumreise und Carmen und Luca ein Feenhaus

Sich nach dem Unterricht mal auspowern, mit einer Freundin in der Feenküche zu Saft und Keksen treffen oder mit einem Hörspiel in der Hängeschaukel in eine andere Welt träumen, das macht Kinder und Jugendliche glücklich.

Im Blindeninstitut besuchen viele Vorschüler und Schüler nach dem Unterrichtsschluss an der Graf-zu-Bentheim-Schule die Heilpädagogische Tagesstätte. Für einige von ihnen ist das Blindeninstitut mit verschiedenen Wohnangeboten unter der Woche oder im Ganzjahreswohnen ein zweites Zuhause.
Hier können sie am Nachmittag zusammen mit Klassenkameraden essen, spielen, Hausaufgaben machen. Im gemeinsamen Miteinander finden die oftmals mehrfach beeinträchtigten Kinder und Jugendlichen eine Tagesstruktur, Halt und Gemeinschaft in vertrauter Atmosphäre. Neben den heilpädagogischen Förderangeboten ist das freie Spiel und Spaß mit Freunden in Haus und Garten ein wichtiger Bestandteil des Alltags.

Wir schaffen die guten Rahmenbedingungen für diese Tagesangebote, berücksichtigen die individuellen Belange und Beeinträchtigungen unserer jungen Klienten und begleiten sie mit unseren pädagogischen und pflegerischen Fachkräften.
Aber um die Nachmittage noch bunter zu gestalten, kleine Freuden und auch mal etwas Besonderes zu ermöglichen – dazu benötigen wir Ihre Unterstützung.

Lassen Sie uns gemeinsam Wunschträume erfüllen

  • Die heilpädagogische Tagesstätte für Vorschulkinder wünscht sich eine Indoor-Kletterausstattung mit Sprossenwand, Hüpfpolster und Fallmatten, damit sich mutige kleine Dschungelkletterer oder Baumelfen üben können.
     
  • Die Kinder der neuen Tagesstättengruppe 3d fänden eine Spielküche, eine Tankstelle und Puzzles toll. Und eine Hängeschaukel, um sich in fremde Welten zu träumen.
     
  • Auch die Jugendlichen in den Intensivgruppen wünschen sich einen Ort zum Abschalten und Ausspannen: eine coole Chill-out-Lounge mit Sitzsack und Decken.
Mit 5.000 Euro Unterstützung können wir diese und weitere Wünsche erfüllen. Wir freuen uns über alle Wunscherfüller, die uns dabei helfen, ein Lächeln in die Gesichter zu zaubern. Ganz egal, ob fünf Euro Spende oder fünzig – hier zählt jeder Euro.

Unterstützung für blinde und sehbehinderte Menschen – seit mehr als 165 Jahren

Seit ihrer Gründung im Jahr 1853 ist die Blindeninstitutsstiftung ein verlässlicher Partner für blinde und sehbehinderte Menschen in Bayern und Thüringen. Sie bietet Unterstützung in allen Lebensabschnitten und -bereichen: von der Frühförderung im Kleinkindalter über die Schulzeit und das Arbeitsleben bis hinein ins hohe Alter.

Wir unterstützen und beraten über 4.000 Menschen in unseren Blindeninstituten oder durch unsere mobilen Dienste dort, wo sie punktuell Hilfe benötigen. Viele der blinden und sehbehinderten Menschen, die sich uns anvertrauen, haben weitere Beeinträchtigungen und einen großen Unterstützungsbedarf.

Spendenformular

Bitte beachten Sie, dass Ihre Daten nach Anklicken des Buttons „Weiter“ an die Firma HelpDirect e.V. weitergeleitet und dort gespeichert werden. Die Daten werden aber auch von der Blindeninstitutsstiftung zur Bearbeitung Ihrer Spende gespeichert und weiterverarbeitet. HelpDirect e.V. haben wir in einem Vertrag dazu verpflichtet, die aktuellen Datenschutzregelungen einzuhalten. Im Spendenformular finden Sie auch ausführliche Hinweise zum Datenschutz.