Der Stiftungsrat ist oberstes Organ

Der ehrenamtlich arbeitende Stiftungsrat ist oberstes Organ der Blindeninstitutsstiftung und erfüllt die Aufgabe als Aufsichts-, Beschluss- und Kontrollorgan. Das Gremium besteht zur Zeit aus fünf Personen. Seine Zusammensetzung ist in der Satzung geregelt.

Mindestens viermal jährlich kommt der Stiftungsrat zusammen und genehmigt u. a. den Wirtschafts- und Investitionsplan.

Gruppenfoto vom Stiftungsrat der Blindeninstitutsstiftung (von links): Walter Herberth (Vorsitzender), Dr. Gabriele Hitzlberger (stellvertretende Vorsitzende), Willi Dürrnagel, Erwin Dotzel. Nicht im Bild: Martin Pfriem.

Die Mitglieder des Stiftungsrates sind (von links):

  • Walter Herberth (Vorsitzender)
  • Dr. Gabriele Hitzlberger (Stv. Vorsitzende)
  • Willi Dürrnagel
  • Erwin Dotzel
  • Martin Pfriem (nicht auf dem Bild)