Das Beratungs- und Kompetenzzentrum Sehen und Kommunikation wurde im Jahr 2017 mit dem Gedanken ins Leben gerufen, verschiedene Fachkompetenzen in einem Zentrum zu bündeln. Dadurch können sich die unterschiedlichen Fachdienste inhaltlich eng miteinander verknüpfen, fortlaufend austauschen und gemeinsam an den vielfältigen Aufgabenstellungen arbeiten. In seiner Verantwortung ist das Beratungs- und Kompetenzzentrum sowohl für interne wie externe Anfragen zuständig. Es befindet sich im Haus 7 auf dem Gelände des Blindeninstituts.

Die Fachbereiche des Beratungs- und Kompetenzzentrums Sehen und Kommunikation

Intern tätige Fachbereiche:

  • Der orthoptische Fachdienst
  • Kommunikation und Unterstützte Kommunikation
  • Orientierungs- und Mobilitätslehrer (O&M)
  • Lehrer für Lebenspraktische Fertigkeiten (LPF)

Nach außen gerichtete Fachbereiche:

  • Beratungsstelle Übergang Schule und Beruf (Ein Fachdienst der "Überregionalen Offenen Behindertenarbeit")
  • Teilhabeberatung Sehen Plus (Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung)
  • Sehhilfenberatung (Low Vision)
  • Präventionsprogramm „Gutes Sehen in Pflegeeinrichtungen“

Wir stehen Ihnen mit unseren Fachdiensten zur Verfügung und freuen uns über Ihre Anfrage.
Sie erreichen das Beratungs- und Kompetenzzentrum unter der Nummer 09 31 / 20 92 - 23 16 von Montag bis Donnerstag von 9.00 bis 15.30 Uhr und am Freitag von 9.00 bis 13.00 Uhr.

Parkplätze befinden sich vor dem Haus.