Lob und Kritik - unser Rückmeldemanagement

Vier Paar Hände fügen Puzzleteile zu einem großen Ganzen zusammen
In jeder Arbeitsorganisation gibt es nicht nur perfekte Abläufe. Manchmal haken die Zahnräder oder es kommt der sprichwörtliche Sand ins Getriebe. Manchmal läuft es aber auch bei einem Projekt oder einer Veranstaltung richtig rund und daraus könnte ein Mehrwert für zukünftige Abläufe generiert werden. Beides ist wichtig! Wir haben im Blindeninstitut Würzburg ein Rückmelde-/ Beschwerdemanagement eingerichtet, damit wir schnell und angemessen reagieren können.
Nach Eingang Ihrer Rückmeldung kümmert sich ein festes Team von benannten KollegInnen um das Anliegen und leitet den Sachverhalt dorthin, wo er bearbeitet werden soll. Das Team kontrolliert den Bearbeitungsstand und sorgt dafür, dass Sie schnellstmöglich eine Antwort bekommen.

Wie kann man sich an die Rückmeldestelle wenden?

Sie können sich persönlich an uns wenden, wenn Ihr Anliegen auf Gruppen- oder Abteilungsebene nicht bearbeitet werden konnte oder Sie keinen geeigneten Ansprechpartner finden. Klienten können sich über einen Mitarbeitenden oder eine Vertrauensperson an uns wenden, um ihr Anliegen rückzumelden. Dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Sie können uns per Brief, E-Mail oder zu den Geschäftszeiten per Telefon ansprechen.

Postanschrift:
Blindeninstitut Würzburg
Beschwerdestelle
Ohmstraße 7
97076 Würzburg

Telefon:
01 73 / 89 73 71 7

E-Mail:
beschwerde-biwue@blindeninstitut.de

Ablauf – so geht es weiter

Kommt Ihre Rückmeldung beim Team der Rückmeldestelle an, hilft ein Formular dabei, Ihre Anregung gut festzuhalten und zu bearbeiten.
Dabei ist es wichtig die Beschwerde zu personalisieren. Eine anonyme Beschwerde ist nicht umsetzbar, denn ohne Ansprechpartner und Dokumentation ist keine Lösungsfindung möglich.
Unten stehend finden Sie das Aufnahmedokument. Sie können es durchlesen oder herunterladen – es unterstützt Sie auch bei der guten Vorbereitung und Formulierung Ihres Anliegens.
Und Sie können sich einen Überblick verschaffen, welche Daten wir zur Bearbeitung festhalten. Gerne nehmen wir dabei auch Ihre Lösungsvorschläge mit auf.

Was ist unter einer Beschwerde zu verstehen?

Im Gegensatz zu Qualitätsmängeln in der Ablauforganisation, die direkt und kurzfristig mit den beteiligten Stellen oder im Team behoben werden sollen, ist eine Beschwerde
-        eine subjektive Meinungsäußerung, die
-        einen Hinweis auf Mängel und/oder Fehler gibt oder
-        ein Hinweis auf ein ent- oder bestehendes Problem.

Im Blindeninstitut Würzburg arbeiten viele Professionen interdisziplinär zusammen. Sie helfen uns durch Ihre Rückmeldung, dass wir einen uns benannten Sachverhalt genauer ansehen können. Hierdurch sehen wir eine Chance zur Verbesserung. Es ist uns wichtig, dass Sie eine kritische Rückmeldung unkompliziert an uns richten können.

Wir freuen uns, gemeinsam unser Institut und seine Abläufe zu verbessern!