Religiöses Leben im Blindeninstitut Würzburg

Kirche zeigt bei uns "ein lachendes Gesicht", sagen unsere Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen. Wir feiern Gottesdienste mit allen Sinnen: Riechen, schmecken, fühlen, hören und sehen soweit es geht.
Unsere Gottesdienste sind fröhlich, voller Lachen und voller Musik, aber auch unser Kummer hat darin Platz
Gott hat ein offenes Ohr für alles, was unser Leben ausmacht!
 

Wir feiern Gottesdienste
für unsere Bewohner*innen
:
       -  in der Kapelle der Graf-zu-Bentheim-Schule
       -  in der Kapelle der Franz-Ludwig-Straße
       -  in der Förderstätte der Sophienstraße

Wir feiern Gottesdienste
in unserer Schulgemeinschaft.


Zu unseren Gottesdiensten sind alle herzlich willkommen.
Über Gäste von außerhalb freuen wir uns immer.

Nächste Gottesdienste

In der Ohmstraße 7 | Kapelle im Dachgeschoss der Graf-zu-Bentheim Schule
Dienstag, 8. Oktober, 16.30 Uhr
Donnerstag, 14. November, 16.30 Uhr
Sonntag, 8. Dezember, 11.00 Uhr
Donnerstag, 16. Januar, 16.30 Uhr

In der Franz-Ludwig-Straße |  Kapelle 2. Stock
Sonntag, 13. Oktober, 11.00 Uhr
Montag, 11. November, 17.00 Uhr
Dienstag, 17. Dezember, 17.00 Uhr
Sonntag, 12. Januar, 11.00 Uhr

In der Förderstätte Sophienstraße
Donnerstag, 19. September, 14.00 Uhr
Montag, 9. Dezember, 14.00 Uhr

Wir freuen uns auf euch! Eure Gabriele Ernst, Johannes Höring und Christine Weingärtner

Erstkommunion / Firmung / Konfirmation

Im jährlichen Wechsel bieten wir für die Kinder und Jugendlichen in unserem Internat / Ganzjahreswohnen eine Vorbereitung auf die Erstkommunion bzw. Firmung oder Konfirmation an.
Am 11. Juli 2019 haben 9 Jugendliche ihre Konfirmation gefeiert. Die nächste Konfirmation ist für das Frühjahr 2022 geplant.
Am Mittwoch, den 17. Juni 2020, wird Bischof Franz Jung im Blindeninstitut die Firmung spenden. Einladungen dafür erfolgen im Schuljahr 2019/20. Gerne können Sie sich schon jetzt bei Frau Christine Weingärtner melden.
Die Feier der Kommunion planen wir für das Jahr 2021.

Gedenkgarten erinnert an verstorbene Bewohner

Am 11. April 2018 konnten wir unseren Gedenkgarten einweihen. Er erinnert an verstorbene Bewohner des Blindeninstituts. Sehen Sie darüber einen Filmbericht, den die Fernsehredaktion der Diözese Würzburg gedreht hat.