Jahresbericht des Blindeninstituts Thüringen 2015/2016
Previous Page  9 / 52 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 52 Next Page
Page Background

7

Patient, Mensch und Mensch ermöglicht. Auch un-

sere Mitarbeiter beteiligen sich an unterschiedlichen

Arbeitskreisen und Qualitätszirkeln auf Stiftungsebe-

ne um sich auszutauschen und neue Anregungen und

wissenschaftliche Erkenntnisse wieder mit in unser

Haus zu bringen und zu implementieren. Wir brauchen

Inputs von außen, denn auch wir können immer noch

besser werden bei unserer Umgebungsgestaltung um

z.B. einem Schüler wie Paul eine möglichst selbst-

bestimmte Teilhabe am Schulalltag zu ermöglichen.

Sie können Paul ein Stück seines Weges in unserem

Jahresbericht begleiten…

Danke, dass Sie sich für unsere Arbeit interessieren

und uns begleiten und unterstützen.

Herzliche Grüße aus dem Blindeninstitut Thüringen

Annette Peters

Institutsleiterin