Jahresbericht des Blindeninstituts Regensburg 2017
Previous Page  57 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 57 / 64 Next Page
Page Background

55

Augenblick mal! Miniprojekt zum Hoffest

Nachdem das Wappen des Blindeninstituts ein

Augensymbol ist, und es uns immer und überall

begegnet – sei es auf unseren Fahrzeugen, unserem

Briefpapier, auf unserer Homepage und diversen

Stiften, Papierblöcken etc. – boten wir den Besuchern

auf dem Hoffest an, ihr eigenes Auge mit Buntstiften,

Glitzer und Filzstiften zu malen. Jeder, der Lust hatte

durfte anhand eines Spiegels sein Auge studieren und

auf Papier bringen. Sämtliche Werke wurden als Mo-

saik auf eine Platte geklebt und ausgestellt. Erstaun-

lich viele Erwachsene und Kinder interessierten sich

dafür, und jedes Werk wurde ganz individuell und mit

viel Liebe gestaltet.

Vorstand, Johannes Spielmann lies es sich nicht

nehmen sein Auge zu zeichnen, von anderen kleinen

Künstlern beobachtet.

Mariana Steiner

Kunstlehrerin und Künstlerin