Jahresbericht des Blindeninstituts Rückersdorf 2017
Previous Page  20 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 20 / 48 Next Page
Page Background

35

Kunst aus Tonkacheln – Bemerkenswerte Unikate

Im letzten Schuljahr wurden im Rahmen eines Jahres-

projektes verschieden große Tonkacheln hergestellt.

Im praktischen Werkunterricht konnten die jungen Er-

wachsenen im ersten Halbjahr die unterschiedlichen

Eigenschaften des Tons wahrnehmen und das Mate-

rial bearbeiten sowie runde und eckige Grundformen

mit Hilfestellung herstellen.

Ton lässt sich auf vielfältige Weise verwenden und

bietet auch schwerstbehinderten Jugendlichen eine

Fülle von unterschiedlichen Wahrnehmungs- und

Gestaltungsmöglichkeiten. Beispielsweise mit den

Fingern Löcher in die Form bohren oder mit der fla-

chen Hand über die Tonplatte streichen.

Das weiche und körnige Rohmaterial wurde im

zweiten Halbjahr mit Unterstützung in unterschied-

lich große Holzformen gedrückt. Die Jugendlichen

konnten den Ton mit Materialien, Gegenständen oder

mit einem Handabdruck gestalten. Obwohl die Schü-

lerinnen und Schüler in der Klasse BS1 über einge-

schränkte feinmotorische Fähigkeiten verfügen, sind

bemerkenswerte individuelle Unikate entstanden.

Zum Schuljahresende

wurden die Arbeiten

zu einem Kunstwerk

angeordnet und im

Eingangsbereich des

Berufsschulstufenge-

bäudes präsentiert.

Der Gestaltungsthera-

peut Oswald Weigl von

der med. Therapieab-

teilung hat das Projekt

fachlich begleitet und

stand uns stets bera-

tend zur Seite.

Rudi Gebhard

Jahresbericht der Schülermitvertretung (SMV) für das Schuljahr 2016-2017

Viel Arbeit, aber auch viel Spaß

Auch im Schuljahr 2016-2017 haben wir von der SMV

wieder viele Veranstaltungen geplant und organisiert.

Los ging es im Herbst 2016 mit dem Oktoberfest. Hier

gab es natürlich Weißwurst und Brezen und es wurde

zu zünftiger Musik getanzt. Auch die Faschingsfeier

mit dem Motto „Weltraum“ wurde ein voller Erfolg.

Außerdem konnten wir auch wieder einen „Tanz in

den Mai“ machen, wo es leckere Waldmeisterbowle

gab. Die Feiern haben den anderen Schülern sehr