Jahresbericht des Blindeninstituts Rückersdorf 2017
Previous Page  22 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 22 / 48 Next Page
Page Background

37

Stimmungsvolle Schulabschluss- und Entlassfeier 2017

Oooooh!

Ich wünsch mir so,

dass wir uns irgendwann

und irgendwo mal wiedersehn.

Das wär so schön!

Mit diesem Liedtext von STUDIO D ist eigentlich

schon das wichtigste zur Abschluss- und Entlassfeier

der Schule am Dachsberg gesagt. Trotzdem möchte

ich hier noch ein paar Worte anschließen.

Am 19. Juli 2017 versammelten sich wieder viele

Eltern, Angehörige, Lehrkräfte, Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter sowie Schülerinnen um Schüler in der

Aula des Blindeninstituts, um die diesjährigen Schul-

abgänger gebührend zu verabschieden und

Hasan Cirik, Ann Katrin Christ,

Gianluca D‘Isa, Martin Krug, Maximilian Kugler,

Vanessa Loskarn, Arundeep Singh

und Luca Trappe

für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute zu wün-

schen.

Den musikalischen Rahmen für die stimmungsvolle

Feier bildete wie jedes Jahr wieder das STUDIO D, das

eine gute Mischung aus besinnlich-nachdenklichen

und heiter-beschwingten Liedern fand.

In Redebeiträgen würdigten Instituts- und Schullei-

tung Frau Gahbler und Herr Remus, die Elternbeirats-

vorsitzende Frau Pöpperl sowie die Lehrkräfte der

Berufsschulstufe die Entlassschülerinnen und -schü-

ler, erinnerten an gemeinsame Erlebnisse und freuten

sich mit den jungen Erwachsenen auf den spannenden

und neuen Weg, der vor ihnen liegt.

Mit dem Lied „Möge die Straße uns zusammen füh-

ren“, bei dem auch die eine oder andere Träne kuller-

te, endete schließlich die Feier mit dem Auszug der

Schulabgänger durch ein Sonnenblumenspalier, bevor

in den einzelnen Klassen gemeinsam weiter gefeiert

wurde.

Wir wünschen den diesjährigen Entlassschülerinnen

und -schülern alles Gute für ihren weiteren Lebens-

weg und wenn wir uns irgend-

wann und irgendwo mal wieder

sehn - dann wär das schön!

Andreas Hohler