Jahresbericht des Blindeninstituts Rückersdorf 2017
Previous Page  31 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 31 / 48 Next Page
Page Background

46

Projektwoche „Blindis Tierleben“

Arbeitskreis Sehen

Der Arbeitskreis Sehen hat wieder eine Sehwoche

organisiert und verwirklicht.

Wir sind sprichwörtlich „auf den Hund gekommen“

und ließen „jedem Tierchen sein Pläsierchen“.

Mit „tierischem Spaß“ haben wir eine bunte Mi-

schung unterschiedlichster Ansätze zur Sehförderung

und spezielle Sehangebote für alle Bereiche in der

Schule, in der Tagesstätte, im Wohnbereich und in der

medizinischen Therapie umgesetzt.

Danke an alle Akteure und Interessierten!!!

Für den Arbeitskreis SEHEN,

Andrea Lucke

Bewegtes Schuljahr 2017 für die

medizinisch-therapeutische Abteilung

Die Physio- und ErgotherapeutInnen sowie die Logo-

pädInnen der medizinisch-therapeutischen Abteilung

blicken wieder auf ein bewegtes Schuljahr zurück.

Einen wichtigen Behandlungsschwerpunkt bildete

das Thema Mobilität. Angefangen von der Freude am

Bewegt werden und kleinsten selbständigen Bewe-

gungen bis hin zum Fahrradfahren nehmen wir die

Impulse der Schülerinnen und Schüler auf und un-

terstützen ihre Weiterentwicklung. Denn: Bewegung

macht allen Spaß!

Astrid Fladung

Es grüßen von links nach rechts die Kolleginnen und Kollegen der

medizinisch-therapeutischen Abteilung: Annette Keltsch, Sabine Wiech,

Ramona Dotzler, Katrin Jaschke, Gertraut Lange, Imke Groner, Essi Sowu

(vordere Reihe) sowie Michael Brehmer, Deike Lüders, Grete Max, Wolf-

gang Weidner (mittlere Reihe) und Silvia Puhlmann, Karin Schienhammer,

Doris Schwed, Birgit Frick, Ina Jennewein, Armin Göttlicher, Astrid Fla-

dung (hintere Reihe) mit Barbara Hauf und Frederike Storch (oben). Nicht

abgebildet: Oswald Weigl