Jahresbericht des Blindeninstituts Rückersdorf 2017
Previous Page  41 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 41 / 48 Next Page
Page Background

56

Betriebliches Gesundheitsmanagement im Blindeninstitut in Rückersdorf

Als Teil des Betrieblichen Gesundheitsmanagements

(BGM) hat der Gesundheitszirkel die Aufgabe der

Betrieblichen Gesundheitsförderung (BGF) übernom-

men. Der Gesundheitszirkel will vor allem Bewegung

und Ernährung in den Fokus der Mitarbeiterinnen und

Mitarbeiter rücken und ist auch Teil des Qualitätszir-

kels Gesundheit.

Praktisch bedeutete dies im Schuljahr 2016/2017:

Für Bewegung gibt es Nordic Walking- und Zumba-

Angebote. Die

Nordic Walking Gruppe

ist weiterhin

aktiv und sucht Verstärkung. Wir treffen uns jeden

Montag um 16:15 Uhr an der Pforte und laufen bei ent-

sprechender Witterung eine Runde durch den Wald.

Zu den wöchentlichen Trainingseinheiten rund um

Rückersdorf sind weitere Mitläufer und Läuferinnen

gerne gesehen.

Wer Spaß am Tanzen hat, ist bei

Zumba

richtig. Nach

Dienstschluss treffen wir uns jeden Mittwoch ab 16:15

Uhr und jeden Donners-

tag ab 18:30 Uhr in der

Turnhalle oder bei

schönem Wetter auf

dem Hartplatz.

Neben dem Training

zeigen wir auch gerne

unser Können. Wir

tanzten beim Perso-

nalfest im Dezember

zu „WinterWunder-

Land“ und im Mai zu

„Summertime“. Beim

Zumba-Schnupperkurs

am Sommerfest hat uns besonders gefreut, dass auch

einige unserer SchülerInnen dabei waren.

Mitmachen ist für alle Mitarbeiter und Mitarbeiterin-

nen des Blindeninstituts jederzeit möglich.

Ansprechpartner

sind für Nordic Walking Birgit Weiß-

gerber und Ingrid Hetzner, für Zumba Sigrid Distler.

Angebote zu Ernährung und Wohlbefinden:

Unsere

Mini-Gesundheitstage

im letzten Schuljahr

behandelten folgende Themen

• Mediterrane Küche und die Bedeutung der Kräu-

ter für die Gesundheit. Zusätzlich konnte man das

Schwing-Trampolin testen.

• Paella-Kochkurs mit Tim Reinwald

• Faszientraining

• Kokosöl, Kokoszucker, Kokosmehl: Was steckt

dahinter?

Gemeinsam gestärkt:

Besonders gefreut hat uns der Zuspruch zu den

Detox-Wochen

. Im Frühjahr wurde wieder gemeinsam

entgiftet. Nach Plan und mit leckeren Essen von Julias

Küchenteam haben wir uns in diesem Jahr gleich zwei

Wochen etwas Gutes getan. Die Resonanz war groß

und es freute uns sehr, dass so viele Kolleginnen (Kol-

legen waren leider keine dabei) wieder mitmachten

und auch Detox-Neulinge mit großer Neugierde und

Spannung dieses Experiment wagten. Es lohnt sich

also, im Bistro vorbeizuschauen, um die Ankündigung

für den nächsten Gesundheitstag nicht zu verpassen.

Wir freuen uns auf ein weiteres aktives Schuljahr und

haben noch viele Ideen im Kopf, freuen uns aber auch

über Anregungen von Euch.

Euer Gesundheitszirkel