Zum Inhalt springen
Ein Holzobjekt des Künstlers Peter Helmstetter aus dessen aktueller Ausstellung Der Länge nach.

Freitag, 09. Juni 2023: Ausstellungseröffnung und Open-Air-Konzert - Kunst & Kultur am Dachsberg

Die Veranstaltungsreiche "Kunst & Kultur am Dachsberg" lädt am 09. Juni 2023 erneut ins Blindeninstitut Rückersdorf ein. Beim Open-Air-Konzert auf dem Gelände des Instituts präsentiert der Künstler Peter Helmstetter die Werke aus seiner aktuellen Serie "Der Länge nach". Außerdem begleitet Andreas Martin Hofmeir mit der European Tuba Power den Abend musikalisch.

Weiter zum Schnellstartmenü

Freitag, 09. Juni 2023: Ausstellungseröffnung und Open-Air-Konzert

Kunst & Kultur am Dachsberg

Die Musiker der Gruppe Andreas Martin Hofmeir mit der European Tuba Power treten am 09. Juni 2023 im Blindeninstitut Rückersdorf auf.
Liebe Freundinnen und Freunde von Kunst & Kultur am Dachsberg,
 
Peter Helmstetter ist mit Holz aufgewachsen. In der Wagner Werkstatt seines Großvaters kam er damit täglich in Berührung. Später haben das Studium der Forstwirtschaft und die Tätigkeit als Förster sein Verhältnis zu diesem Material geprägt. Peter Helmstetters Werkstoff als Bildhauer ist das Holz. Seine großen Skulpturen sind für den Außenraum bestimmt. Er setzt sie bewusst dem Wetter aus und nimmt die damit verbundene langsame Vergrauung in Kauf. „Für im Freien aufgestellte Arbeiten gibt es für mich keine Alternative zum natürlichen Prozess“, sagt er im Interview mit Walter Hettich anlässlich der Aufnahme seiner Arbeiten in den Kunstweg Barthelmesaurach.

Die Ausstellung wird von Barbara Leicht, Kulturreferentin der Stadt Neumarkt, eröffnet und kann bis 31. Juli besucht werden.

Andreas Martin Hofmeir ist in der Holledau aufgewachsen und kam schon mit 12 Jahren zur Tuba. Nach dem Studium in Berlin, Stockholm und Hannover war er Solotubist im Bruckner Orchester Linz und spielte unter anderem mit den Wiener Philharmonikern und dem Gewandhausorchester. Als erster Tubist überhaupt gewann er 2005 den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs und erhielt 2013 den Echo Klassik als Instrumentalist des Jahres. Heute lebt und lehrt er in Salzburg. Mit der European Tuba Power ist er auf allen großen Freilichtbühnen Europas unterwegs – und jetzt auch im Blindeninstitut Rückersdorf.

Kommen Sie zu uns auf den Dachsberg, erleben Sie eine außergewöhnliche Ausstellung und genießen Sie ein Konzert der Extraklasse.

Rudi Lacher und das Team von Kunst & Kultur am Dachsberg
 
ProgrammablaufFreitag 09. Juni 2023
19.00 Uhr Einlass
19.30 Uhr Ausstellungseröffnung: Peter Helmstetter "Der Länge nach"
20.00 Uhr Open-Air-Konzert mit Andreas Martin Hofmeir mit der European Tuba Power
 

Weitere Nachrichten aus dem Blindeninstitut Rückersdorf

Die Vorstände Theo Pleyer und Alexander Grünert der Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung überreichen dem Institutsleiter Daniel Boldt  einen Spendenscheck über Zehntausend Euro.

Große Freude im Blindeninstitut Rückersdorf: Die Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung spendet Zehntausend Euro

29.01.2024 Bereits mehrmals durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über finanzielle Förderungen durch die Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung freuen. Auch in diesem Jahr besuchten die Stiftungsvor-stände Theo Pleyer und Alexander Grünert erneut die Räumlichkeiten auf dem Dachsberg und überreichten Institutsleiter Daniel Boldt einen umfangreichen Spendenscheck über Zehntausend Euro. Weiterlesen

Die Vertreter der Hypovereinsbank überreichen dem Institutsleiter den Spendenscheck.

Die Arbeit des Blindeninstituts Rückersdorf wurde erneut durch Zuwendungen der Wehrfritz- und der Schnabl-Stiftung gefördert

08.01.2024 Erneut durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über eine Spende der Irmgard und Georg Wehrfritz-Stiftung im Zusammenschluss mit der Ingeborg Schnabl-Stiftung in Höhe von insgesamt 9.000 Euro freuen. Das Geld wurde in die Anschaffung eines Spot-Vision-Screeners und in die Neuausstattung des Snoezelenraums investiert. Weiterlesen