Zum Inhalt springen
Achim Goettert tritt gemeinsam mit der Formation Faces auf.

Freitag, 14. Juli 2023: Ausstellung und Open-Air-Konzert - Kunst & Kultur am Dachsberg

Die Veranstaltungsreiche "Kunst & Kultur am Dachsberg" lädt am 14. Juli 2023 erneut ins Blindeninstitut Rückersdorf ein. Beim Open-Air-Konzert auf dem Gelände des Instituts präsentiert der Künstler Peter Helmstetter die Werke aus seiner aktuellen Serie "Der Länge nach". Außerdem begleitet Achim Goettert & Faces den Abend musikalisch.

Weiter zum Schnellstartmenü

Freitag, 14. Juli 2023: Ausstellung und Open-Air-Konzert

Kunst & Kultur am Dachsberg

Das Objekt Doppelquader von Peter Helmstetter.
Liebe Freundinnen und Freunde von Kunst & Kultur am Dachsberg,
 
wir freuen uns, Sie innerhalb weniger Wochen ein weiteres Mal zu einer Open-Air Veranstaltung zu uns auf den Dachsberg einladen zu können. Die Ausstellung mit Skulpturen von Peter Helmstetter auf dem Gelände des Blindeninstituts wurde bereits am 7. Juni eröffnet. Für neue Besucher gibt es am 14. Juli noch einmal eine Einführung durch Barbara Leicht, die Kulturreferentin der Stadt Neumarkt. Das Konzert des Abends bestreitet der Saxophonist, Komponist, und Arrangeur Achim Goettert. FACES ist sein aktuellstes Bandprojekt, das er im Sommer 2018 begonnen und vor einem Jahr nach der Zwangspause durch Corona wieder aufgenommen hat. Zusammen mit Achim Goettert sorgen Christoph Müller/ Posaune, Peter Pelzner /Gitarre, Hendrik Gosmann/ E-Bass und Charles Blackledge/Schlagzeug für beste Unterhaltung.
 
Kommen Sie zu uns auf den Dachsberg. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
 
Rudi Lacher und das Team von Kunst & Kultur am Dachsberg
ProgrammablaufFreitag 14. Juli 2023
19.00 Uhr: Einlass
19.30 Uhr: Einführung in die Ausstellung „Der Länge nach“ von Peter Helmstetter
20.00 Uhr: Open-Air Achim Goettert & Faces

 

Weitere Nachrichten aus dem Blindeninstitut Rückersdorf

Die Vorstände Theo Pleyer und Alexander Grünert der Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung überreichen dem Institutsleiter Daniel Boldt  einen Spendenscheck über Zehntausend Euro.

Große Freude im Blindeninstitut Rückersdorf: Die Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung spendet Zehntausend Euro

29.01.2024 Bereits mehrmals durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über finanzielle Förderungen durch die Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung freuen. Auch in diesem Jahr besuchten die Stiftungsvor-stände Theo Pleyer und Alexander Grünert erneut die Räumlichkeiten auf dem Dachsberg und überreichten Institutsleiter Daniel Boldt einen umfangreichen Spendenscheck über Zehntausend Euro. Weiterlesen

Die Vertreter der Hypovereinsbank überreichen dem Institutsleiter den Spendenscheck.

Die Arbeit des Blindeninstituts Rückersdorf wurde erneut durch Zuwendungen der Wehrfritz- und der Schnabl-Stiftung gefördert

08.01.2024 Erneut durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über eine Spende der Irmgard und Georg Wehrfritz-Stiftung im Zusammenschluss mit der Ingeborg Schnabl-Stiftung in Höhe von insgesamt 9.000 Euro freuen. Das Geld wurde in die Anschaffung eines Spot-Vision-Screeners und in die Neuausstattung des Snoezelenraums investiert. Weiterlesen