Zum Inhalt springen
Die Mitarbeitenden des Blindeninstituts feierten gemeinsam ihr Dienstjubiläum und kamen zu einem Gruppenfoto zusammen.

Das Blindeninstitut sagt Danke für den jahrelangen Einsatz seiner Mitarbeitenden

Auch in diesem Jahr feierte man im Blindeninstitut Rückersdorf erneut den jahrelangen Einsatz mehrerer Mitarbeitender anlässlich ihres Dienstjubiläums.

Weiter zum Schnellstartmenü

Das Blindeninstitut sagt Danke für den jahrelangen Einsatz seiner Mitarbeitenden

Die Mitarbeitenden des Blindeninstituts feierten gemeinsam ihr Dienstjubiläum und kamen zu einem Gruppenfoto zusammen.
Mehrere Mitarbeitende aus den einzelnen Ressorts feierten gemeinsam ihr langjähriges Dienstjubiläum.
Für das langjährige Engagement seiner Mitarbeitenden organisiert das Blindeninstitut Rückersdorf einmal im Jahr eine Feier anlässlich des Mitarbeiterjubiläums. Ausgezeichnet werden die Mitarbeitenden aus den einzelnen Ressorts, die bereits seit zehn, zwanzig, fünfundzwanzig, dreißig oder sogar fünfunddreißig Jahren im Institut beschäftigt sind. Bei diesem Anlass ist es dem Institutsleiter Daniel Boldt sowie den Ressortleitungen ein Anliegen, sich bei den einzelnen Jubilaren für deren Einsatz zu bedanken.

Auch in diesem Jahr wurde am 10. Juli auf der Festwiese des Instituts eine Feier für die vierundzwanzig geladenen Kolleginnen und Kollegen ausgerichtet. Bei mildem Wetter und einem umfangreichen Grillbuffet wurde jede*r der Jubilare von der zugehörigen Ressortleitung vorgestellt. Geteilt wurden die gesammelten Erfahrungen und die schönen Momente der jahrelangen Zusammenarbeit.

Weitere Nachrichten aus dem Blindeninstitut Rückersdorf

Institutsleiter Daniel Boldt nimmt den Spendenscheck der Dommer-Stiftung entgegen.

Die Dommer-Stiftung überraschte das Blindeninstitut am Sommerfest mit einer großzügigen Spende

19.06.2024 Bereits im vergangenen Jahr hatten Herr Ekkehard Lorenz und Herr Horst Bleisteiner von der Dommer-Stiftung das Blindeninstitut Rückersdorf mit einer außerordentlichen Spende bedacht. Mit einem stolzen Betrag von 10.000 Euro hatten sie die Arbeit der Institution auf dem Dachsberg unterstützt. Auch in diesem Jahr durfte sich das Institut über eine erneute Spende der Dommer-Stiftung freuen. Weiterlesen

Der Hahn namens Nugget sitzt bei einer Schülerin auf der Schulter.

Geflügelter Besuch bei den Holzis in der Wohngruppe

17.06.2024 Immer wieder erhalten die Kinder und Jugendlichen im Blindeninstitut Rückersdorf tierischen Besuch. Pferde, Hunde, Hasen oder auch Alpakas waren bereits zu Gast. Doch einen kleinen Seidenhahn bekamen die Klient*innen bisher nicht zu sehen. Umso mehr freuten sich die Kinder aus der Wohngruppe der Holzis über den Auftritt vom bräunlich gefiederten „Nugget“. Weiterlesen