Zum Inhalt springen
Die Kunstinstallation Windcatcher - Soulmaker von Angelika Huber.

Skulpturen am Dachsberg – Wanderung durch die Skulpturensammlung des Blindeninstituts Rückersdorf

Das Blindeninstitut Rückersdorf lädt im Rahmen von "Kunst & Kultur am Dachsberg" zu einer Wanderung durch die Skulpturensammlung des Instituts ein.

Weiter zum Schnellstartmenü

Skulpturen am Dachsberg – Wanderung durch die Skulpturensammlung des Blindeninstituts Rückersdorf

Das Objekt Offene Form von Michaela Biet.
Das Objekt "Offene Form" von Michaela Biet.
Liebe Freundinnen und Freunde von Kunst & Kultur am Dachsberg.
 
einmal mehr haben wir Anlass, zu uns auf den Dachsberg einzuladen. Nach dreijähriger Zwangspause hat sich das Blindeninstitut Rückersdorf wieder vorsichtig für Gäste geöffnet. Auch der Skulpturengarten ist für Einzelbesucher und Gruppen wieder zugänglich. Das hat uns bewogen, zu einer kleinen Wanderung über unser schönes Gelände und durch die Sammlung mit ihren 23 Objekten von bekannten Künstlerinnen und Künstlern aus der Region aufzurufen. Dabei werden wir auch die Arbeiten von Michaela Biet und Andrea Huber vorstellen, die Ende des vergangenen Jahres dazu gekommen sind. 
Wir treffen uns am Freitag, 21. April um 15.30 Uhr am Eingang. Barbara Leicht, Kulturreferentin der Stadt Neumarkt und der Kunsthistoriker Philipp Schramm, der das Konzept für die barrierefreie Gestaltung der Sammlung erarbeitet hat, werden die Besucher über das Gelände führen. Drei Studentinnen und ein Student der Musikhochschule Nürnberg begleiten den Spaziergang musikalisch und unterhalten unsere Gäste im Anschluss bei Kaffee und Kuchen.

Nehmen Sie sich Zeit für dieses besondere Ereignis und kommen Sie zu uns auf den Dachsberg. Mit Ihrer Anmeldung per Mail (kunstkultur-rue@blindeninstitut.de) , erleichtern Sie uns die Planung.
Skulpturen am Dachsberg – Kunst anders sehenWanderung durch die Skulpturensammlung des Blindeninstituts Rückersdorf
21. April 2023, 15.30 Uhr
Blindeninstitut Rückersdorf, Dachsbergweg 1

 

Weitere Nachrichten aus dem Blindeninstitut Rückersdorf

Die Vorstände Theo Pleyer und Alexander Grünert der Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung überreichen dem Institutsleiter Daniel Boldt  einen Spendenscheck über Zehntausend Euro.

Große Freude im Blindeninstitut Rückersdorf: Die Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung spendet Zehntausend Euro

29.01.2024 Bereits mehrmals durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über finanzielle Förderungen durch die Manfred-und Anita-Thoß-Stiftung freuen. Auch in diesem Jahr besuchten die Stiftungsvor-stände Theo Pleyer und Alexander Grünert erneut die Räumlichkeiten auf dem Dachsberg und überreichten Institutsleiter Daniel Boldt einen umfangreichen Spendenscheck über Zehntausend Euro. Weiterlesen

Die Vertreter der Hypovereinsbank überreichen dem Institutsleiter den Spendenscheck.

Die Arbeit des Blindeninstituts Rückersdorf wurde erneut durch Zuwendungen der Wehrfritz- und der Schnabl-Stiftung gefördert

08.01.2024 Erneut durfte sich das Blindeninstitut Rückersdorf über eine Spende der Irmgard und Georg Wehrfritz-Stiftung im Zusammenschluss mit der Ingeborg Schnabl-Stiftung in Höhe von insgesamt 9.000 Euro freuen. Das Geld wurde in die Anschaffung eines Spot-Vision-Screeners und in die Neuausstattung des Snoezelenraums investiert. Weiterlesen