Zum Inhalt springen
Weiter zum Schnellstartmenü

Die Frühförderung Sehen des Blindeninstituts München

Unsere Frühförderung ist zuständig für Oberbayern, Schwaben und Teile Niederbayerns. Unser Betreuungsradius reicht im Norden bis Ingolstadt, im Nordwesten bis Ulm, im Osten fahren wir bis Eggenfelden, im Süden bis Berchtesgaden und im Westen zählt das Allgäu zu unserem Förderbereich.

Frühförderung Sehen in der Blindeninstitutsstiftung

  • Was ist die Frühförderung Sehen? 
  • Warum eine spezifische Frühförderung Sehen?
  • Wie erkenne ich Sehbeeinträchtigungen bei meinem Kind und was kann ich tun?
  • Was kostet die Frühförderung Sehen?
  • Wie läuft eine erste Beratung der Frühförderung Sehen ab?
  • Wie sieht die Förderung konkret aus?

Eine Frau hält einen Jungen im Arm. Auf einer Hand trägt sie einen Handschuh mit leuchtenden Fingern. Der Junge schaut fasziniert auf den Handschuh.

Rechtliche Grundlagen

Der Anspruch auf Frühförderung ist im Sozialgesetzbuch IX und XII geregelt. Die Bedingungen für die Durchführung der interdisziplinären Frühförderleistungen in Bayern sind im „Rahmenvertrag zur Früherkennung und Frühförderung behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder“ verbindlich geregelt. Für die betroffenen Familien entstehen keine Kosten.

Unsere Kinder

Wir betreuen Säuglinge und Kinder mit Sehbeeinträchtigungen oder Blindheit bis zum Schuleintritt. Manche dieser Kinder haben darüber hinaus eine verzögerte Entwicklung, eine Hör- oder Mehrfachbehinderung.

Auch Kindern mit einer höheren Sehschärfe (Visus) als 0,3 haben Zugang zu unserem sehbehindertenspezifischen Angebot, wenn ihr Sehen im Alltag, das so genannte funktionale Sehen, erschwert ist. Auch wenn ein Verdacht auf visuelle Wahrnehmungsstörungen besteht oder wenn Kinder aufgrund der Sehbeeinträchtigung von weiteren Behinderungen in ihrer Entwicklung bedroht sind, dürfen sie unser Angebot wahrnehmen.

Unser Team

Um den fachlichen Anforderungen und den besonderen Bedürfnissen der Kinder und Familien gerecht zu werden, arbeiten wir interdisziplinär mit Kollegen aus unterschiedlichen Fachrichtungen zusammen:
  • Diplom-, Sozial-, Sonder- und Heilpädagogik
  • Psychologie
  • Orthoptik
  • Orientierung und Mobilität
  • Logopädie
  • Physiotherapie
  • Ergotherapie

Unsere speziellen Beratungsangebote

  • Psychologische Familienberatung, Einzelgespräche und Krisenintervention
  • Fachdienst Einzelintegration in Kindertagesstätten, zum Beispiel zur Unterstützung der Integration des sehbehinderten oder blinden Kindes in Kindergarten oder Kinderkrippe

Blindeninstitut München / Frühförderung Sehen

Ella Kleczek
Leitung Frühförderung
Tel. 089 167812 184
ella.kleczek@blindeninstitut.de

Anfahrt

Blindeninstitut München
Romanstraße 12
80639 München

Auf Google Maps anzeigen

Logo des Blindeninstituts München

Arbeiten im Blindeninstitut München

Stellenausschreibung Pädagogen in der Frühförderung (m/w/d) - Region Allgäu

Standort München
Beschäftigungsumfang Teilzeit
Arbeitsbereich Frühförderung
Arbeitsbeginn ab sofort

Stellenausschreibung Orthoptist (m/w/d)

Standort München
Beschäftigungsumfang Teilzeit
Arbeitsbereich Schule
Arbeitsbeginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Alle Angebote im Blindeninstitut München

Wir bieten neben mobilen sonderpädagogischen Angeboten und der Frühförderung, insbesondere schul und schulergänzende Lern- und Lebensperspektiven für sehbeeinträchtigte und blinde Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit weiterem Förderbedarf.