Zum Inhalt springen
Weiter zum Schnellstartmenü

Bentheim-Schule

Die Schule des Blindeninstituts Thüringen

Wir sind eine staatlich anerkannte Förderschule mit den Förderschwerpunkten Sehen, geistige Entwicklung und weiteren Förderschwerpunkten. Schüler*innen mit Einschränkungen im Sehen, im Hören, mit komplexer Behinderung, mit Beeinträchtigungen in der körperlich-motorischen oder sozioemotionalen Entwicklung sind an unserer Schule herzlich willkommen. 

An unserer Schule lernen neben Kindern und Jugendlichen, die täglich die Schule besuchen (Tagesschüler*innen), auch Schüler*innen, die verschiedene Wohnangebote nutzen (Wohnschüler*innen). Unsere vier Wohnschulklassen lernen im Kniese-Haus und unsere fünf Tagesschulklassen lernen im Robert-Koch-Haus und in unseren „Klassen am Stadtpark“.
Unser NameIn Erinnerung und Würdigung des Gründers der Blindeninstitutsstiftung Moritz Graf zu Bentheim-Tecklenburg-Rheda heißt unsere Schule Bentheim-Schule.

Schule und schulvorbereitende Einrichtung (SVE) in der Blindeninstitutsstiftung

  • Was ist unser Bild von Schule?
  • Wie lernen die Kinder und Jugendlichen?
  • Welche Kinder und Jugendlichen besuchen unsere Schulen?
  • Welche Schulstufen bieten wir an?
  • Wie sichern wir die pädagogische Qualität?
  • Welche Rolle spielen die Eltern?

In einem Klassenzimmer sitzen mehrere Schüler vor einem Monitor, der sich vor ihrem Schultisch befindet. Eine Lehrerin schreibt auf eine digitale Tafel. Auf dem Monitor im Vordergrund ist die Lehrerin vor der digitalen Tafel vergrößert zu sehen.

Individueller Unterricht in kleinen Klassen

In schulstufenübergreifenden Klassen erfolgt ein differenzierender Unterricht in Form einer individuellen Lern- und Entwicklungsbegleitung. Grundlage hierfür sind der Thüringer Rahmenlehrplan für den Bildungsgang zur individuellen Lebensbewältigung und der individuell erstellte Förderplan. Individualisierte Lernziele bilden den Schwerpunkt im Unterricht, den wir sowohl in der Klasse als auch in Lerngruppen und in Einzelförderung erteilen. Unsere Schüler*innen sind sehr verschieden, deshalb reichen die Unterrichtsinhalte von basalen Lernangeboten und bis hin zum Erlernen von Kulturtechniken.

Die Kinder werden in der Regel mit sieben Jahren eingeschult. In zwölf Schuljahren besuchen sie die Schulstufen Unterstufe, Mittelstufe, Ober-und Werkstufe und haben dann ihre Schulpflicht erfüllt. Schulzeitverlängerungen können geprüft werden.

An unserer Schule unterrichten Förderschullehrkräfte und sonderpädagogische Fachkräfte mit unterschiedlichen Ausbildungsschwerpunkten. Die Tagesschulklassen werden von schulischen Hilfskräften unterstützt.

Wichtig ist uns, was unsere Schülerinnen und Schüler zu sagen haben, daher wählen wir alle zwei Jahre unsere Klassen- und Schülersprecher*innen.

Eine lebendige Schulgemeinschaft

Was uns an der Bentheim-Schule alle verbindet ist eine hohe Identität mit unserer Schule. Wir sind sehr aktiv, kreativ, bewegen uns immer wieder weiter und beschreiten mutig auch neue Wege. Dabei schätzen wir die Herausforderungen und Anforderungen des Schulalltages an uns und unsere Schüler*innen und achten auch auf die kleinen wichtigen und schönen Momente, die es an jedem Schultag gibt.

Blindeninstitut Thüringen – Schmalkalden / Schule

Katrin von Vogt
Schulleitung und stellvertretende Institutsleitung
Tel. 03683 643-255
Fax 03683 643-13
katrin.vonvogt@blindeninstitut.de

Symbol von einem Smart Phone das ein klingelndes Telefon zeigt

Anfahrt

Blindeninstitut Thüringen – Schmalkalden
Notstraße 11
98574 Schmalkalden

Auf Google Maps anzeigen

Logo des Blindeninstituts Thüringen

Arbeiten im Blindeninstitut Thüringen

Stellenausschreibung Förderschullehrer, Grundschullehrer, Heilerziehungspfleger, Heilpädagoge, Sozialpädagoge (m/w/d)

Standort Schmalkalden
Beschäftigungsumfang Voll- oder Teilzeit
Arbeitsbereich Schule
Arbeitsbeginn ab sofort

Stellenausschreibung Sportlehrer (auch für Gesamtunterricht) (m/w/d)

Standort Schmalkalden
Beschäftigungsumfang Voll- oder Teilzeit
Arbeitsbereich Schule
Arbeitsbeginn ab sofort

Wohnen und Freizeit

Im Blindeninstitut Thüringen leben und wohnen blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche, die noch weitere Behinderungen haben. Sie finden bei uns ein Zuhause, in dem sie sich geschützt und geborgen fühlen. In barrierefreien Räumen begleiten wir sie in ihrem Alltag und gehen verständnisvoll auf ihre Interessen ein.

Alle Angebote im Blindeninstitut Thüringen

Wir begleiten blinde und sehbehinderte Menschen mit weiteren zum Teil komplexen Behinderungen durch ihr Leben. Sie finden Unterstützungsangebote für jede Lebensphase: von kurz nach der Geburt bis ins hohe Alter.