Zum Inhalt springen
Weiter zum Schnellstartmenü
Zwei Jungen raufen auf einer Schaumstoffmatte, im Hintergrund sitzt ein Mädchen und liest.

Heilpädagogische Tagesstätte im Blindeninstitut Würzburg

Nach dem Unterricht besuchen viele Schülerinnen und Schüler die Heilpädagogische Tagesstätte. Die vertraute Atmosphäre gibt den Kindern Struktur und Geborgenheit. Hier essen sie zusammen mit den anderen Kindern, nehmen heilpädagogische Förderangebote wahr und machen Hausaufgaben. Im gemeinsamen Miteinander erweitern sie ihre kommunikativen und sozialen Fähigkeiten, und haben Spaß beim Spielen mit Freunden im Haus oder Garten.
 

Heilpädagogische Tagesstätte in der Blindeninstitutsstiftung

Wir beantworten die wichtigsten Fragen:

  • Was ist eine heilpädagogische Tagesstätte?
  • Wie werden die Kinder und Jugendlichen unterstützt?

Gemeinschaft, Entspannung und Förderung am Nachmittag

Die Schülerinnen und Schüler der Graf-zu-Bentheim-Schule besuchen die heilpädagogische Tagesstätte nach dem Unterricht von Montag bis Freitag bis zur Heimfahrt mit den Schulbussen. Dabei gehen wir in der heilpädagogischen Tagesstätte individuell vor, ganz nach Art und Umfang der Behinderung und den Bedürfnissen von Kind und Eltern und der jeweiligen Distanz zum Wohnort der Eltern.
In einer kleinen Gruppe investieren wir viel Zeit für jedes einzelne Kind, um seine Stärken und Schwächen und auch in therapeutischen Situationen persönliche Herausforderungen in seiner Gesamtentwicklung zu bearbeiten. Schwerpunkte sind dabei die Kommunikationsförderung, das emotionale und soziale Lernen, die Hausaufgabenbetreuung, Unterstützung beim Erwerb lebenspraktischer Fertigkeiten und das Annehmen und Umgehen mit der eigenen Beeinträchtigung.
Ein Mädchen fährt im Garten Roller, zwei Jungen spielen Fangen.

Strukturierter Tagesablauf im Fokus

In den 13 Tagesstättengruppen in Würzburg legen wir viel Wert auf einen klar strukturierten und überschaubaren Tagesablauf sowie vielfältige Übungs- und Lernmöglichkeiten. Musisch-kreative Angebote, Spiele und physiotherapeutische Bewegungsförderung, hauswirtschaftliche Aktivitäten, Übungen zur Entspannung, gestalten das Leben in unseren Gruppen.
Übungen zur Entspannung, gestalten das Leben in unseren Gruppen.
Unsere pädagogischen Fachkräfte, Praktikanten und Pflegekräfte werden durch heilpädagogische, psychologische und medizinisch-therapeutische Fachdienste ergänzt und begleiten die Kinder und Jugendlichen. Auch eine Betreuung nach den Grundsätzen der konduktiven Förderung ist in der Tagesstätte möglich.
Ein Junge sitzt vor einem Bildschirmlesegerät und liest eine Textaufgabe.

Blindeninstitutsstiftung / Allgemeiner Kontakt

Empfang
Tel. 0931 2092-0
info@blindeninstitut.de

Symbol von einem Smart Phone das ein klingelndes Telefon zeigt

Anfahrt

Blindeninstitut Würzburg
Ohmstraße 7
97076 Würzburg

Auf Google Maps anzeigen

Logo des Blindeninstituts Würzburg

Arbeiten im Blindeninstitut Würzburg

Stellenausschreibung Erzieher (m/w/d) im Anerkennungsjahr (Berufspraktikum)

Standort Würzburg
Beschäftigungsumfang Vollzeit
Arbeitsbereich Wohnen Kinder und Jugendliche
Arbeitsbeginn 01.09.2024

Stellenausschreibung Initiativbewerbung für unsere neue Wohn- und Förderstätte in Kitzingen

Standort Kitzingen
Beschäftigungsumfang Voll- oder Teilzeit
Arbeitsbeginn zum 01.09.2024

Stellenausschreibung Heilerziehungspflegehelfer / Altenpflegehelfer / Krankenpflegehelfer als Betreuungskraft im Wohnen Erwachsene (m/w/d)

Standort Kitzingen
Beschäftigungsumfang Voll- oder Teilzeit
Arbeitsbereich Wohnen Erwachsene
Arbeitsbeginn zum 01.09.2024

Alle Angebote im Blindeninstitut Würzburg

Wir begleiten blinde und sehbehinderte Menschen mit weiteren zum Teil komplexen Behinderungen durch ihr Leben. Sie finden Unterstützungsangebote für jede Lebensphase: von kurz nach der Geburt bis ins hohe Alter.

test