Senioren beim Sehen helfen: Präventionsangebot macht Station im München

Senioren beim Sehen helfen: Präventionsangebot macht Station im München 07.08.2017 - Seit Dezember 2016 gibt es das Präventionsprogramm „Gutes Sehen in Pflegeeinrichtungen“. Das Team des Blindeninstituts Würzburg ist seitdem bayernweit im Einsatz, um auf die Bedeutung für gutes Sehen im Alter aufmerksam zu machen. Ziel der Vorsorgemaßnahmen ist es, Barrieren im Alltag sehbeeinträchtigter und blinder Senioren in Pflegeeinrichtungen abzubauen und ein Bewusstsein für die Bedeutung von gutem Sehen im Alter zu schaffen. Mehr lesen »

Frühförder-Pionierin Annelie Kling-Hammer verabschiedet sich in den Ruhestand

Frühförder-Pionierin Annelie Kling-Hammer verabschiedet sich in den Ruhestand 03.08.2017 - Nach 37 Jahren engagierten Wirkens in der Blindeninstitutsstiftung hat sich Annelie Kling-Hammer am 25. Juli 2017 im Kreise ihrer Familie, Wegbegleiter und Kollegen feierlich verabschiedet. Sie war seit 1980 maßgeblich am Aufbau der Frühförderung Sehen beteiligt gewesen und leitete sie seit 2004. Institutsleiter Hubert Hertlein, Vorstand Johannes Spielmann und Frühförderkoordinator Karlheinz Vollrath würdigten ihren großen Einsatz und wünschten ihr für ihren Ruhestand alles Gute. Mehr lesen »

Flohmarkt im „Blindi“

Flohmarkt im „Blindi“ 25.07.2017 - In einen großen Flohmarkt verwandelt sich das Gelände der Blindeninstitutsstiftung in der Ohmstraße 7. Am Samstag, 23. September, veranstaltet der Personalrat ab 10 Uhr die sechste Auflage des Blindi-Flohmarkts für Kolleginnen und Kollegen, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Freunde der Blindeninstitutsstiftung und der Bentheim Werkstatt GmbH, nicht aber für kommerzielle Händler. Mehr lesen »

Sportliches Kräftemessen blinder und sehbehinderter Schüler

Sportliches Kräftemessen blinder und sehbehinderter Schüler 13.07.2017 - Das 25. Landesschulsportfest ist eröffnet: Im strömenden Regen begrüßten Vertreter des bayerischen und baden-württembergischen Kultusministeriums, der Blindeninstitutsstiftung, der Gemeinde Veitshöchheim und vom Sponsor BASF Coatings GmbH die rund 170 Sportler aus Bayern und Baden-Württemberg. Zwei Tage lang messen sich blinde und sehbehinderte Schülerinnen und Schüler in Veitshöchheim und Würzburg in Leichtathletik, Goalball, Schwimmen und Basketball. Darunter natürlich auch Athleten der Graf-zu-Bentheim-Schule, die das Sportfest ausrichtet und organisiert. Mehr lesen »

Eiskalt überrascht

Eiskalt überrascht 06.07.2017 - Eis für alle hieß es am Donnerstagvormittag um 10 Uhr im Blindeninstitut. Als der Eismann klingelt, stürmen rund 100 Kinder in den Pausenhof und strahlen mit der Sonne um die Wette. Drei Kisten Eis mit Erdbeere, Schoko- Vanille oder Fruchteis vertilgen die Schülerinnen und Schüler. Später fährt der Eiswagen noch zum Projekttag der Schüler mit Mehrfachbeeinträchtigung ans andere Ende des Geländes, damit die Schüler, die nicht in den Pausenhof kommen können, die leckere Überraschung auch genießen können.
Die tolle Aktion hatte sich das Team von Radio Charivari ausgedacht. Mehr lesen »

Eine Begegnung auf Augenhöhe

Eine Begegnung auf Augenhöhe 04.07.2017 - Hand in Hand arbeiteten Auszubildende des internationalen Automobilzulieferers Brose in Würzburg mit den sehbeeinträchtigten Schülerinnen und Schülern der Graf-zu-Bentheim-Schule zusammen, um den Innenhof des generalsanierten Schulgebäudes zu begrünen. Im Rahmen des diesjährigen sozialen Projektes setzten die Schüler der Berufsschulstufe und die Auszubildenden gemeinsam Büsche, Sträucher und Bodendecker ein. Im Vordergrund stand dabei wie in den Vorjahren die Begegnung auf Augenhöhe der jungen Erwachsenen – für alle Beteiligten eine wichtige Erfahrung für das weitere Berufsleben. Mehr lesen »

Firmenlauf Würzburg: 7.400 Meter laufen für das Wir-Gefühl

Firmenlauf Würzburg: 7.400 Meter laufen für das Wir-Gefühl 29.06.2017 - Schon zum vierten Mal ging das „Team Blindi“ beim Würzburger Firmenlauf an den Start. Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vom Blindeninstitut und der Bentheim Werkstatt kamen ins Dallenbergbad, um sich mit über 4.000 Läufern aus 160 Unternehmen der Region zu messen. Das gesellige Beisammensein vor und nach dem Lauf war dabei für viele aber der eigentliche Ansporn, die 7,4 Kilometer lange Strecke hinter sich zu bringen. Mehr lesen »

Graf-zu-Bentheim-Schule offiziell eingeweiht

Graf-zu-Bentheim-Schule offiziell eingeweiht 26.06.2017 - Mit einer Feierstunde wurde am 21. Juni das generalsanierte Gebäude der Graf-zu-Bentheim-Schule offiziell eingeweiht. Das Schulgebäude wurde in den vergangenen drei Jahren umfangreich saniert und auf einen zeigemäßen energetischen, technischen und pädagogischen Standard gebracht. Mehr lesen »

Zur Sprache gebracht: Taktiles Gebärden

Zur Sprache gebracht: Taktiles Gebärden 30.05.2017 - In der zweiten Maihälfte startete in Würzburg die Veranstaltungsreihe „Sprache erleben“, die zum Ziel hat, im Sinn der barrierefreien Kommunikation auf die Sprachenvielfalt und Bedürfnisse unterschiedlicher Kommunikationsgruppen in unserer Gesellschaft aufmerksam zu machen. Initiatoren sind das Netzwerk verständliche Sprache, das Büro für Leichte Sprache Würzburg, die Blindeninstitutsstiftung und die Dr.-Karl-Kroiß-Schule. An insgesamt vier Veranstaltungsabenden waren interessierte Bürger eingeladen mit verschiedenen Sprachformen in Berührung zu kommen. Die erste Veranstaltung der Aktionswochen wurde vom Blindeninstitut Würzburg unter dem Titel „anders sehen-anders reden“ angeboten. Rund 40 Besucher kamen in den Dauthendey-Saal der Würzburger Stadtbücherei, um zusammen mit der jungen taubblinden Harmit Kaur-Toor (23) Leben und Lernen mit Taubblindheit kennenzulernen. Mehr lesen »