Informationsstand zur Woche des Sehens

Informationsstand zur Woche des Sehens 16.10.2017 - Zur bundesweiten Woche des Sehens vom 08. bis 15. Oktober 2017 beteiligte sich das Blindeninstitut mit einem Informationsstand am Tag der offenen Tür in der Universitäts-Augenklinik Würzburg. Am Donnerstag, den 12.Oktober konnten interessierte Besucher und Betroffene sich von 14.30 bis 17.30 Uhr rund um das Thema Sehen und Augenerkrankungen durch Fachkräfte der Uniklinik, des Blindeninstituts Würzburg, Pro Retina, dem Blinden- und Sehbehindertenbund und dem Berufsförderungswerk beraten lassen. Mehr lesen »

Klavierkonzert am Nachmittag

Klavierkonzert am Nachmittag 09.10.2017 - Mit großer Begeisterung lauschte ein gemischtes Publikum aus jungen und älteren Zuhörern am Donnerstagnachmittag, 5. Oktober, den teils spielerischen und zarten und dann wieder notengewaltigen und kräftigen Klaviermelodien, die durch die Aula der Graf-zu-Bentheim-Schule erklangen. Rund 85 Kinder, Jugendliche und erwachsene Bewohner des Blindeninstituts Würzburg waren der Einladung zu einem eigens für sie gespielten Benefizkonzert der deutsch-schwedischen Pianistin Ann-Helena Schlüter gefolgt. Mehr lesen »

Würzburgs längste StiftungsMenschenKette

Würzburgs längste StiftungsMenschenKette 29.09.2017 - Mit über 300 Menschen setzten die Würzburger Stiftung in den Weinbergen ein weit sichtbares Zeichen des Zusammenhalts: Die längste Menschenkette aus Stiftungsvertreterinnen und - vertretern Würzburgs. Mehr lesen »

Kanu-Inklusions-Gruppe paddelt in Rochester, USA

Kanu-Inklusions-Gruppe paddelt in Rochester, USA 22.09.2017 - Anfang September machte sich die Kanu-Inklusions-Gruppe von TG Heidingsfeld, VSV Würzburg und der Graf-zu-Bentheim-Schule des Blindeninstituts Würzburg unter Federführung der Bayerischen Sportjugend auf den langen Weg in die USA, um in der Partnerstadt Rochester sportliche Kontakte zu knüpfen. Mehr lesen »

Singen macht Ferienspaß

 Singen macht Ferienspaß 25.08.2017 - Ein besonderes Angebot gab es gleich in der zweiten Ferienwoche für alle, die ihre Ferien und ihren Urlaub im Blindeninstitut verbrachten: Ein gemeinsames Sing- und Songevent im grünen Klassenzimmer. Kinder und Erwachsene aus den verschiedenen Gruppen in der Ohmstraße kamen, um die Hitklassiker „Weilst a Herz hast wie a Bergwerk“ oder auch altes Liedgut wie „Es führt über den Main“ mit Klaus Schlüter und Anja Seufert zu schmettern. Mehr lesen »

Frühförder-Pionierin Annelie Kling-Hammer verabschiedet sich in den Ruhestand

Frühförder-Pionierin Annelie Kling-Hammer verabschiedet sich in den Ruhestand 03.08.2017 - Nach 37 Jahren engagierten Wirkens in der Blindeninstitutsstiftung hat sich Annelie Kling-Hammer am 25. Juli 2017 im Kreise ihrer Familie, Wegbegleiter und Kollegen feierlich verabschiedet. Sie war seit 1980 maßgeblich am Aufbau der Frühförderung Sehen beteiligt gewesen und leitete sie seit 2004. Institutsleiter Hubert Hertlein, Vorstand Johannes Spielmann und Frühförderkoordinator Karlheinz Vollrath würdigten ihren großen Einsatz und wünschten ihr für ihren Ruhestand alles Gute. Mehr lesen »