Zur Sprache gebracht: Taktiles Gebärden

Zur Sprache gebracht: Taktiles Gebärden 30.05.2017 - In der zweiten Maihälfte startete in Würzburg die Veranstaltungsreihe „Sprache erleben“, die zum Ziel hat, im Sinn der barrierefreien Kommunikation auf die Sprachenvielfalt und Bedürfnisse unterschiedlicher Kommunikationsgruppen in unserer Gesellschaft aufmerksam zu machen. Initiatoren sind das Netzwerk verständliche Sprache, das Büro für Leichte Sprache Würzburg, die Blindeninstitutsstiftung und die Dr.-Karl-Kroiß-Schule. An insgesamt vier Veranstaltungsabenden waren interessierte Bürger eingeladen mit verschiedenen Sprachformen in Berührung zu kommen. Die erste Veranstaltung der Aktionswochen wurde vom Blindeninstitut Würzburg unter dem Titel „anders sehen-anders reden“ angeboten. Rund 40 Besucher kamen in den Dauthendey-Saal der Würzburger Stadtbücherei, um zusammen mit der jungen taubblinden Harmit Kaur-Toor (23) Leben und Lernen mit Taubblindheit kennenzulernen. Mehr lesen »

Genießen im Dunkeln für neue Dunkelwelt

Genießen im Dunkeln für neue Dunkelwelt 17.05.2017 - Mit ungebrochen wachsender Nachfrage fand von Oktober 2016 bis März 2017 die siebte Staffel des Genießens im Dunkeln der VHS-Coburg im Pörtnerhof Seßlach statt. Insgesamt 634 Teilnehmer genossen das leckere Menü mit Entdeckerpotenzial, das Gastronom Stefan Sauerbrey für das Benefizessen im Dunkeln kreiert hatte. Und je fünf Euro pro Gast aus dem Erlös des Benefizevents gingen an das Blindeninstitut Würzburg. So konnten Daniela Scheller und Sylke Hahn jetzt die stolze Spendensummer von 3170 Euro an Sonderschulkonrektor Frank Tollkühn von der Graf-zu-Bentheim Schule überreichen.
Mehr lesen »

Dammbacher Senioren zu Gast im Blindeninstitut Würzburg

Dammbacher Senioren zu Gast im Blindeninstitut Würzburg 12.05.2017 - Weitsichtigkeit, Grauer Star oder ein zu hoher Augeninnendruck – im Alter leiden viele Menschen unter einer Sehbeeinträchtigung oder Augenerkrankung. Dass man sich nicht einfach damit abfinden muss, erfuhren die Dammbacher Seniorinnen und Senioren bei einem Besuch in der Blindeninstitutsstiftung in Würzburg. Sie bekamen dabei auch einen Einblick in die Lebenswelt blinder und sehbehinderter Menschen, die im Blindeninstitut lernen, leben und arbeiten. Mehr lesen »

Graf-zu-Bentheim – Schüler beim Residenzlauf 2017

Graf-zu-Bentheim – Schüler beim Residenzlauf 2017 02.05.2017 - Für die Grund- und Mittelschule starteten am 30. April 5 SchülerInnen der Graf-zu-Bentheim-Schule des Blindeninstituts Würzburg gemeinsam mit unserer FSJ im Sport, Birte Wöstheinrich. Beim Schülerlauf über 1 km erreichten alle stolz und erfolgreich die Ziellinie und wurden anschließend mit dem Residenzlauf–T-Shirt und einer Urkunde belohnt. Mehr lesen »

Farblicht in der Aula

Farblicht in der Aula 01.05.2017 - Mit der Generalsanierung der Schule hat auch die Kunst wieder Einzug in die Aula gehalten. Ein großes aber filigranes Farbenspiel schwebt über dem Besucher in der lichtdurchfluteten Aula. Entworfen und gebaut hat es der Künstler Ludger Hinse (Recklinghausen). Mehr lesen »

Just in time – Gebäudeübergabe und Rückzug in die neue Schule

Just in time –  Gebäudeübergabe und Rückzug in die neue Schule 06.04.2017 - Am 31. März trafen sich in kleiner Runde Planer, Schul- und Institutsleitung, Stiftungsvorstand und Projektsteuerer in der Aula der Graf-zu-Bentheim-Schule zur Übergabe des generalsanierten Schulgebäudes. Dies stellte den lang ersehnten Endpunkt der Baumaßnahmen für das Förderzentrum Sehen mit dem Profil Inklusion dar und schon eine Stunde später begannen die ersten Abteilungen, zurück in das neue Schulgebäude zu ziehen. Mehr lesen »

Märchen in leichter Sprache

Märchen in leichter Sprache 05.04.2017 - Gemeinsam die Spannung aushalten, wenn die böse Stiefmutter zu Schneewittchen geht oder sich freuen, wenn Rapunzel ihren blinden Prinzen nach langen Jahren der Wanderschaft endlich findet, das haben kleine und große Zuhörer bei der ersten Märchenstunde in leichter Sprache in der Bücherei in Haus 11 erlebt. Ende März hatte das Büchereiteam des Blindeninstituts zu dieser Vorleseaktion eingeladen. Mehr lesen »

Strahlende Gesichter beim inklusiven Skikurs im Allgäu

Strahlende Gesichter beim inklusiven Skikurs im Allgäu 04.04.2017 - Eine bunt gemischte Gruppe Jugendlicher mit und ohne Behinderung traf sich Ende März zu einer inklusiven Skilanglauf-Woche mit Skilehrern in Unterjoch im Allgäu. Darunter waren auch wieder Schülerinnen und Schüler der Graf-zu-Bentheim-Schule vom Blindeninstitut Würzburg mit ihren Betreuern. Die wintersportliche Begegnung im Gästehaus des Bayerischen Behindertensportverbands wurde über den Sportbeirat vom Sport-Inklusions-Etat der Stadt Würzburg finanziell unterstützt. Mehr lesen »