Zum Inhalt springen
Weiter zum Schnellstartmenü
Eine Frau sitzt auf der Couch und hält ein Tablet in der Hand. Auf dem Bildschirm ist die Website der Blindeninstitutsstiftung zu sehen.

Herzlich willkommen in unserer Jobbörse

Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD) "Fahrdienst & Bereich Wohnen Erwachsene"

Ihr neuer Arbeitsplatz

Das Blindeninstitut Würzburg begleitet und berät an verschiedenen Standorten insgesamt rund 3.840 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Sehbehinderung oder Blindheit und weiteren Beeinträchtigungen aus ganz Unterfranken.Unsere Klient*innen erhalten Perspektiven und werden in ihrer individuellen Entwicklung und Selbstständigkeit gefördert: von früher Kindheit, über die Schulzeit, den Übergang ins Berufsleben und die Teilhabe am Arbeitsleben, bis zum Leben nach der Arbeitsphase.Insgesamt arbeiten rund 1.200 Kolleg*innen im Blindeninstitut Würzburg.

Ihre Aufgaben

Zu unseren herkömlichen FSJ- und BFD-Stellen bieten wir Ihnen nun eine zusätzliche Option an. Die ganz neue FSJ- oder BFD-Stelle wird in zwei verschiedenen Bereichen absolviert und bietet Ihnen Abwechslung und viele verschiedene Einblicke. Von ca. 8:30 bis 14:30 Uhr unterstützen Sie das Fahrer*innenteam und sind zuständig für:- Versorgungsfahrten mit Kleinbussen (Essen, Wäsche und Verbrauchsgüter) innerhalb und außerhalb unseres Geländes- Bring- und Holdienste sowie Botenfahrten- gelegentliche Fahrten für bzw. mit Menschen mit Behinderung- sonstige Hilfstätigkeiten Nach einer Mittagspause unterstützen Sie am Nachmittag den Bereich "Wohnen Erwachsene":- Tätigkeit als pflegerische oder pädagogische Betreuungskraft in überschaubaren Gruppengrößen mit bis zu acht Klient*innen - Begleitung und Unterstützung der blinden oder sehbeeinträchtigten erwachsenen Klient*innen mit zum Teil komplexen Behinderungen - Assistenzleistungen und umfassende Versorgung in allen Lebensbereichen- Klientenzentrierter Beziehungsaufbau- Klientenbezogenes Arbeiten nach Förder- und Wochenstrukturplan- Teamarbeit Bitte beachten Sie: Um einen FSJ-Platz bei uns zu erhalten, muss vor der Einstellung ein Probearbeiten erfolgen. Das bedeutet: Sie müssen ein gültiges Visum haben und sich bereits in Deutschland aufhalten. Schauen Sie auch gerne bei unserer Stellenausschreibung "Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD)" vorbei.

Ihr Profil

  • Freude und Einfühlungsvermögen in der Begleitung der Menschen mit zum Teil komplexen Behinderungen- Engagement, Neugier und die Lust auf eine sinnerfüllende Arbeit- Sie besitzen die Fahrerlaubnis der Klasse B und können einen Personenbeförderungsschein vorweisen. Alternativ bringen Sie die Bereitschaft mit, den Personenbeförderungsschein zu erwerben.- Bei Bedarf bieten wir Ihnen natürlich eine Einweisung in die Fahrzeugbenutzung.

Wir bieten

  • Sie erwerben Praxis- und Berufserfahrung und erweitern Ihre sozialen Kompetenzen.- Sie bekommen ein richtig gutes Taschengeld und zusätzlich einen Zuschuss zur Verpflegung, zur Miete oder zu den Fahrtkosten.- Je nach Verfügbarkeit stellen wir Ihnen gerne ein Appartement zur Verfügung.- Möglichkeit auf Weiterbeschäftigung- eine strukturierte Einarbeitung durch erfahrene Kolleg*innen- die Möglichkeit der Fortbildung & Weiterbildung (z. B. Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in oder Heilerziehungspflegehelfer*in)- ein umfangreiches internes Fortbildungsprogramm - eine lebendige Betriebskultur mit Festen und Feiern, die den Alltag in unserer weltoffenen Stiftung prägen- eine kollegiale Arbeitsatmosphäre in interdisziplinären Teams, bei welcher Konfession, Alter oder Herkunft keine Rolle spielen- eine betriebliche Gesundheitsförderung

Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) / Bundesfreiwilligendienst (BFD) "Fahrdienst & Bereich Wohnen Erwachsene"

Standort 97076 Würzburg
Arbeitsbereich Wohnen Erwachsene / Haustechnik
Beschäftigungsumfang Vollzeit
Arbeitsbeginn zum 01.09.2024
Beschäftigungsart Praktikum/FSJ/BFD

Kontakt

Almira Demiri
Verwaltungsmitarbeiterin Personalmarketing
Tel. 0931 2092-6133

Bei uns ist jede*r willkommen

Wir sind als Stiftung ein weltoffener und bunter Arbeitgeber, daher ist uns Chancengleichheit besonders wichtig. Wir freuen uns auf Bewerbungen von Müttern, Vätern, Menschen mit Behinderungen und Menschen aus der LGBTQIA+ Community. Bitte teilen Sie uns mit, wenn wir z. B. ein geschlechtsneutrales Pronomen verwenden sollen, Sie einen barrierefreien Zugang zum Vorstellungsgespräch benötigen oder wir mehr Zeit für den Bewerbungsprozess einplanen sollen.

Noch nicht das Richtige dabei?

Weitere Jobs finden Sie auf den Internetseiten unserer Gesellschaften.